Anzeige

Gesundheitsgefährdung durch die Mehrfachbelastung mit Schwermetallen

Die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag (Foto: DIE LINKE. - Fraktion im Bundestag)

Gesundheitsgefährdung durch die Mehrfachbelastung mit Schwermetallen



Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hat im Jahr 2011 eine Resolution verabschiedet, nach der die Mitgliedsstaaten sich darauf konzentrieren sollen, so viele der gesundheitsschädlichen Schwermetalle wie möglich aus der menschlichen Umwelt zu entfernen sowie ihre Bioakkumulation in der natürlichen Umwelt, der Nahrungskette und im menschlichen Körper zu verhindern. DIE LINKE fragte nach der Haltung der Bundesregierung zu dieser Resolution und zu erfolgten bzw. geplanten Maßnahmen.

... KLEINE ANFRAGE LESEN (PDF)

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/135/1713572...

Weitere Informationen finden Sie unter:

WWW Antwort der Bundesregierung lesen (PDF

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/136/1713688...



Quelle:

http://www.linksfraktion.de/kleine-anfragen/gesund...

DIE THEMATISCHEN NEWSLETTER
DER BUNDESTAGSFRAKTION DIE LINKE.

Umwelt und Energie
AUSGABE 69 | JUNI 2013
0
2 Kommentare
2.573
Henry Gast aus Hannover-Misburg-Anderten | 24.06.2013 | 21:26  
152
Brandy Hügel aus Düsseldorf | 28.06.2013 | 15:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.