Das außergewöhnliche Figurentheater "Lambe-lambe" von Angelika Albrecht-Schafer beim Künstlerfest im Maskenmuseum Diedorf 1. Mai

Angelika mit dem "Lambe-lambe-theater"
Diedorf: haus der kulturen | .


Beim Künstlerfest am 1. Mai versprechen wir Ihnen ganz besondere Highlights:

Im Rahmen der neuen Ausstellung: "Theaterpuppen und Puppenspiel in fremden Kulturen" zeigt unseren Besuchern ab 11.00 die Pädagogin, Kunstdozentin und Puppenspielerin Angelika Albrecht-Schafer das ganz exklusive Theatererlebnis:
„Lambe-Lambe“-Theater ist Erzählen en miniature, die vor über 30 Jahren in Lateinamerika entstanden ist.

In einem kleinen Kasten werden mit Figuren oder Objekte kurze Szenen von 3 bis 4 Minuten für nur einen Zuschauer oder eine Zuschauerin gespielt.

Ein sehr exklusives und persönliches Theatererlebnis. Die umstehenden Zuschauer können nur erahnen, was gespielt wird. Das Theater für Einzelgänger spielt mit der Neugier der Umstehenden, die geduldig warten, bis sie ebenfalls einen Blick in den Kasten werfen dürfen.

Zuschauer und Spieler verfolgen den Text über Kopfhörer. Der Zuschauer genießt das Spiel in dieser Miniaturwelt ganz für sich. Skurrile, kuriose, nachdenkliche, fröhliche und witzige Geschichten werden für jeden ganz persönlich gespielt.

Jede Vorstellung hat eine 100% Platzauslastung und ist immer ausverkauft!

Ein Vergnügen für große und kleine Zuschauer ab 4 Jahren.

Eintritt frei, gerne aber auch Spenden für die Puppenspielerin
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH04 myheimat neusässer | Erschienen am 02.04.2022
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.