Anzeige

Acht Neuwagen "entreift" - Räderdiebe brechen Tat ab... PHK Volker Schütte berichtet...

Oskar, "der letzte Grüne" meint : Jetzt werden schon ganze 8 Autos zugleich "entreift" ,wie PHK Volker Schütte so nett formulierte... Scheint es wohl entsprechende Hehler für zu geben? Denn viele Stehler nicht ohne Hehler wie ein Landgerichts-Kammervorsitzender in Bochum immer im Urteil besonders betonte um zu begründen warum der Hehler eine höhere Strafe wie der Dieb bekam! -- Deswegen sollte "Mann" sorgfältig merkwürdige Angebote prüfen um nicht Diebesgut zu kaufen! TPD-Foto:Volker Dau
Bochum: Autohaus | Acht Neuwagen "entreift" - Räderdiebe brechen Tat ab

Am gestrigen 5. April wurde die Polizei zu dem an der Freudenbergstraße in Bochum gelegenen Autohaus gerufen.


Gegen 9 Uhr an diesem Sonntag hatte ein Spaziergänger in einem Grünstreifen 32 neue, auf Alufelgen aufgezogene Autoreifen entdeck.

Die Räder stammen von acht Neuwagen, die aufgebockt auf dem eingezäunten Firmengelände stehen.

Möglicherweise wurden die Räderdiebe in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei ihrem kriminellen Tun überrascht und haben die Tat abgebrochen.


Das ermittelnde Kriminalkommissariat 31 bittet unter den Rufnummern 0234 /
909-8105 und 0234 / 909-4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.

Kommentar von Volker Dau:

Nicht viel Freude an der Freudenbergstraße für "böse Buben" nach der diebischen Fach-Arbeit: "Entreifung" an fremden Fahrzeugen.

Gestört nach Schwerstarbeit ohne die schönen Neureifen und "die Biege gemacht"...

Mal schauen ob die Entreifungs - "Schrauber" ermittelt werden können?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.