Grafing bei München: Blaulicht

Familiendrama auf der Trabrennbahn: Manager und Stiefvater schießt auf Boxerin Rola El-Halabi

Matti Sporti
Matti Sporti | Grafing bei München | am 03.04.2011 | 728 mal gelesen

So hat sich Boxerin Rola El-Halabi ihren Comeback-Titelkampf nicht vorgestellt. Anstatt vor 800 Zuschauern, die die Veranstaltung "Back 2 Boxing" auf der Trabrennbahn in Berlin Karlshorst besuchten, mit den Fäusten um den dritten WM-Titel zu boxen, landete El-Halabi im Krankenhaus. Was war passiert? Ihr Stiefvater und Ex-Manager in Personalunion hatte die 26-jährige Boxerin aus dem Libanon angeschossen. Dabei war Hicham...