Anzeige

Kegler des TSV Steppach starten mit Siegen ins neue Jahr

Marlies Roch
 
Peter Koreny

DAMEN.

Bezirksliga Mitte. Die Damen des TSV Aufgehts Steppach hatten im Mittelfeldduell den KSC Friedberg zu Gast. Die Startduelle verliefen weitgehend ausgeglichen, man erspielte sich bei 1:1 Punkten eine Führung von 14 Holz. Das Match blieb auch im Folgenden spannend. Erst im letzten Durchgang machte man alles klar und gewann das Match mit 4:2 Punkten und 2026:1984 Holz. Tagesbestleistung spielte Marlies Roch mit 539 Holz.
Die Einzelergebnisse waren wie folgt (TSV Steppach erst genannt):
Elke Sohr (2) 467- 481(2) I. Rahman, Marlies Roch (2) 539- 521(2) P. Meixner, Andrea Zschappa (1) 505- 513(3) J. Steinbeiß, Adele Weber (3) 515- 469 (1) E. Köhler.


HERREN I.

Landesliga Süd. Im Spiel beim Tabellennachbarn Fortuna Penzberg holten sich die Herren des TSV Aufgehts Steppach zwei wichtige Auswärtspunkte. Nach spannendem Verlauf behielt man mit 5,5:2,5 Punkten und 3228:3200 Holz die Oberhand.
Dank der Mannschaftsbestleistung von 576 Holz durch Peter Koreny und eines Ergebnisses deutlich unter der 500er Marke der Gastgeber lag man nach der Startpaarung bei 1:1 Punkten mit 44 Holz in Führung. Mit konstantem Spiel im Mittelabschnitt gelang es, den Vorsprung auf 2,5:1,5 Punkte und 64 Holz auszubauen. Verlief der erste Durchgang der Schlusspaarungen noch ausgeglichen, so schmolz der Vorsprung der Steppacher mit Fortgang des Spieles immer mehr dahin. Letztendlich aber behielten die TSV-Spieler die Nerven und brachten einen 28-Holz-Vorspung ins Ziel.
Ein ganz wichtiger Auswärtserfolg, der den dritten Tabellenplatz bedeutet und für die weiteren Spiele Selbstvertrauen gibt.
Die Einzelergebnisse waren wie folgt (TSV Spieler erst genannt):
Josef Leichtle (1) 534 – 582 (3) K. Stremair , Peter Koreny (4) 576 – 484 (0) J. Kral / A. Coban, Christian Saule (2) 534 – 534 (2) H.-M. Pitters, Thomas Kempfle (2) 532 – 512 (2) F. Kreher, Matthias Lange (2) 532 – 524 (2) T. Mährlein, Christian Diel (1) 520 – 564 (3) T. Huppenberger.



HERREN II.

Bezirksliga Nord. Im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn SKC Königsmoos galt es für die zweite Herrenmannschaft, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen.
In Startduellen war Spannung angesagt, mit nur 7 Holz bei 1,5:0,5 Punkten hatte man knapp die Nase vorn. Das TSV-Mittelfeld konnte voll überzeugen - Ulrich Diel spielte mit 573 Tagesbestleistung - und schraubte das Plus auf 100 Holz und 2,5:1,5 Punkte. Nun musste nur noch der Holzvorsprung verteidigt werden, dann war den Steppachern der Sieg nicht mehr zu nehmen. Und das gelang der Schlusspaarung ohne Problem, das Plus konnte sogar noch auf 124 Holz ausgebaut werden. Das Endergebnis lautete 6:2 Punkte und 3215:3091 Holz zu Gunsten des TSV Steppach.
Die Einzelergebnisse waren wie folgt (TSV Steppach erst genannt):
Winfried Cermak (2) 526– 526 (2) M. Habersetzer, Robert Heuberger (3) 509– 502 (1) H. Wäcker, Ulrich Diel (4) 573– 474 (0) J. Wäcker, Daniel Seidl (2) 562– 568 (2) J. Kramer, Christian Steppe (2) 514- 514(2) C. Wäcker, Georg Spengler (2,5) 531 – 507 (1,5) M. Lang.


HERREN III.

Kreisklasse D. Die dritte Herrenmannschaft wollte im Heimspiel gegen Mammendorf 2 an die guten Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. In der Startpaarung stieß man jedoch auf heftige Gegenwehr. Bei 1:1 Punkten geriet man knapp mit 6 Holz in Rückstand. In den Schlussduellen kam man dann besser ins Spiel und konnte dem Gegner neben den beiden Mannschaftspunkten auch 54 Holz abnehmen. Dabei spielte Elias Luigart mit 538 Holz überragende Tagesbestleistung. Der Endstand lautete 5:1 Punkte und 2029:1981 Holz zu Gunsten des TSV.
Die Einzelergebnisse waren wie folgt (TSV Steppach erst genannt):
Wolfgang Oppenländer (2) 520- 493 (2) D. Rangott, Marco Schmid (1) 487- 520 (3) S. Walter, Gerhard Zschapa (3) 484- 470 (1) R. Gross, Elias Luigart (4) 538- 498 (0) W.Vogl.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.02.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.