Anzeige

FC Augsburg vor Verpflichtung von Marko Marin - UPDATE

Wechselt Marko Marin zum FC Augsburg? (Foto: FC Augsburg via Facebook)

Beim Bundesligisten und Europa League-Teilnehmer FC Augsburg ist die Kaderplanung noch im Gange. Erst vor kurzem wurde der Transfer von Linksverteidiger Baba zum FC Chelsea unter Dach und Fach gebracht, im Gegenzug sollte von den "Blues" Marko Marin zum FCA wechseln. Doch nun könnte alles anders kommen.

Verpflichtet der FC Augsburg Marko Marin vom FC Chelsea? Laut fussballtransfers.com soll die Augsburger Allgemeine erfahren haben, dass der Transfer von Abdul Rahman Baba zum FC Chelsea auch damit zusammenhänge, dass die Augsburger über einen Wechsel von Marko Marin nach Augsburg nachdenken. Der dribbelstarke Offensivmann war zuletzt vom Chelsea an den FC Sevilla, AC Florenz und RSC Anderlecht ausgeliehen, konnte aber nirgendwo richtig Fuß fassen. Bei den Fuggerstädtern soll ein Neuanfang erfolgen.

Marko Marin als Trochowski-Ersatz zum FCA?

Nach der schweren Knieverletzung von FCA-Neuzugang Piotr Trochowski könnte Manager Stefan Reuter Marko Marin als kurzfristigen Ersatz verpflichten. Dafür schien der Europa League-Teilnehmer sogar bereit gewesen, auf einen Teil der bis zu 30 Millionen Euro Ablöse für Baba zu verzichten. Und auch der FC Chelsea hätte damit ein Problem weniger, denn für den 26-jährigen ehemaligen Nationalspieler ist bei den "Blues" kein Platz mehr im Kader. Doch Marko Marin scheint andere Pläne zu haben.

UPDATE vom 25.08.2015

Laut jüngsten Medienberichten wechselt Marko Marin vom FC Chelsea zu Trabzonspor in die türkische Süper Lig. Wie berichtet wird, soll Trabzon sich mit den "Blues" auf eine erneute Ausleihe des 26-Jährigen geeinigt haben. Bereits am heuten Dienstag soll sich Marin auf den Weg in die Türkei machen, um dort den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren. Damit waren die Bemühungen des FC Augsburg um den dribbelstarken Offensivmann wohl nicht von Erfolg gekrönt.

Weitere TransfergerĂĽchte zur Bundesliga gibt es hier.

View image | gettyimages.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.