Anzeige

Erste Herrenmannschaft des TSV Steppach macht die Meisterschaft perfekt

1. Mannschaft des TSV Aufgehts Steppach
 
Adele Weber

Herren I.

Bezirksoberliga Schwaben. Es ist geschafft! Im Heimspiel gegen den SC Vöhringen konnten die beiden zur vorzeitigen Meisterschaft benötigten Punkte gewonnen werden. Dabei erwiesen sich die Gäste als starker Gegner.
In der hochklassigen Partie erspielte sich die Startpaarung des TSV mit einer überzeugenden Leistung von 558 und 568 Holz einen Vorsprung von 2:0 Punkten und 43 Holz. Nachdem die Mittelpaarung die gezeigten Leistungen noch einmal steigern konnte - Thomas Kempfle spielte mit 590 Holz Tagesbestleistung -, wurde der Vorsprung auf vorentscheidende 4:0 Punkte und 119 Holz ausgebaut. Damit konnte sich die Schlusspaarung darauf beschränken, das Spiel bei 1:1 Punkten sicher nach Hause zu spielen. Das Endergebnis lautete 7:1 Punkte und 3400:3288 Holz zugunsten des TSV Steppach.

Herren II.

Kreisklasse Mitte. Im Auswärtsspiel bei der TSG Augsburg galt es, die letzte Woche eroberte Tabellenspitze zu verteidigen. Die Startpaarung des TSV konnte sich mit einer konstant guten Leistung die beiden Mannschaftspunkte bei einem Plus von 50 Holz holen. Nachdem in der Mittelpaarung der schnittbeste Spieler der TSG Augsburg von Daniel Seidl mit 568 Holz, was zugleich Tagesbestleistung war, überspielt wurde, waren bei einem Vorsprung von 4:0 Punkten und 100 Holz die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. Mühelos konnte dann die Schlusspaarung des TSV bei einer Punkteteilung das Spiel für sich entscheiden. Das Endergebnis lautete 3138:3018 Holz und 7:1 Punkte für den TSV Steppach.

Damen Bezirksliga Mitte.

Im Heimspiel hatten die TSV Damen die Mannschaft des SKC Mering zu Gast. Nach schwachen Start geriet man mit 0:2 Punkten und 46 Holz in Rückstand. Trotz deutlicher Steigerung der Gäste konnten die Schlußspielerinnen des TSV Steppach das Blatt wenden. In einem dramatischen Finale – Marlies Roch spielte bei Schub 118 und 119 zwei Neuner – konnte sich der TSV bei einem Plus von 49 Holz sowohl beide Mannschaftspunkte holen als auch das Gesamtergebnis mit knappen 3 Holz für sich entscheiden. Tagesbestleistung spielte mit überzeugenden 554 Holz Adele Weber. Das Endergebnis lautete 4:2 Punkte und 2013:2010 Holz.

Herren III.

Kreisklasse D. Im Heimspiel des TSV Steppach 3 war mit dem Tabellennachbarn FC Haunstetten der erwartet schwere Gegner zu Gast. So musste trotz der Mannschaftsbestleistung von Reinhard Blank mit 521 Holz die Startpaarung beide Punkte bei einem Minus von 16 Holz an die Gäste abgeben. Das 1:1 bei einem Minus von 3 Holz der Schlusspaarung war dann letztendlich zu wenig, um dem Spiel nochmal eine Wende zu geben. Das Gesamtergebnis lautete 1:5 Punkte und 2001:2019 Holz für die Gäste aus Haunstetten.
Wieder zurück auf die Siegesstrasse fand man im Auswärtsspiel gegen Fortuna Schwabmünchen 4. Dabei sah es nach der Startpaarung nicht gut aus, lag man doch mit 0:2 Punkten und 28 Holz im Rückstand. Die Schlusspaarung konnte das Blatt vor allem durch die Tagesbestleistung von Willi Sahl mit 540 Holz noch einmal wenden und den 4:2 Sieg mit einem Gesamtergebnis von 1941:1870 Holz für den TSV Steppach sicher stellen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 01.04.2017
1 Kommentar
5.178
Juergen Braunbarth aus Neusäß | 16.03.2017 | 11:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.