Anzeige

Praxistest-Teilnehmer gesucht: 1.500 Euro Prämie für die Hausdämmung

Zum Jahresbeginn clever sparen bei der Sanierung Ihres Hauses

Sie wollen Ihr Haus dämmen? Dann sollten Sie ein Auge auf den Praxistest „Dämmung“ werfen. Bei dem Test der gemeinnützigen co2online GmbH und der Deutschen Umwelthilfe e.V. werden sechs Haushalte rund um ihr Dämmvorhaben unterstützt und das sowohl vor, bei als auch nach der Dämmung. Für die Praxistester gibt es eine Prämie in Höhe von 1.500 Euro, eine Energieberatung im Wert von 1.000 Euro fachkundige Hilfe bei der Auswahl des Dämmstoffes und der Suche nach einem qualifizierten Handwerker. Bewerben können Sie sich noch bis zum 11. Februar 2018 unter: www.natuerlich-daemmen.info/praxistest.

Was ist der Praxistest „Dämmung“?

Der Praxistest „Dämmung“ ist Teil der Kampagne „Natürlich Dämmen – Klimaschutz zieht ein“. Die Kampagne wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert und von der gemeinnützigen co2online GmbH gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe e. V. umgesetzt. Ziel der Kampagne ist es, mehr Transparenz und Akzeptanz in das Themenfeld Dämmstoffe und Dämmmaßnahmen zu bringen.

„Die beste Energie ist die Energie, die nicht verbraucht wird. Ein gedämmtes Haus spart Energie und steigert den Wohnkomfort der Bewohner. Der Praxistest ist eine tolle Gelegenheit sich fachlich unterstützen zu lassen und Geld zu sparen“, so Margit Spöttle, Klimaschutzbeauftragte des Landkreises Augsburg.


Energetische Sanierung lohnt sich

Für alle Interessierten, die sich fragen, wie sie ihr Haus am besten energetisch aufstellen können, welche Investitionen sich lohnen und wie sie an zusätzliche Fördergelder kommen, empfiehlt die Klimaschutzbeauftragte die kostenlosen Energiesprechstunden im Landratsamt Augsburg. Die nächsten Termine für die Energiesprechstunde im Landratsamt Augsburg sind am 22. Februar und 22. März, jeweils 30 Minuten zwischen 8.30 Uhr und 12 Uhr.
Termine können unter 0821/3102-2222 oder via E-Mail an klimaschutz@lra-a.bayern.de vereinbart werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.