Anzeige

Flugerverbot wegen Aschewolke in Hamburg, Bremen und Berlin

Aschewolke aus Island legt mal wieder deutsche Flughäfen lahm (Bild: Joujou / pixelio.de) (Foto: Joujou / pixelio.de)
Die Aschewolke des Vulkans Grimsvötn auf Island hat nun auch Deutschland erreicht und führt zu Flugverboten an den Flughäfen Norddeutschlands.
In Bremen und Hamburg wurden die Flüge bereits gestrichen, auch in Berlin soll ab heute, 11 Uhr das Flugverbot gelten, wie u.a. das Hamburger Abendblatt berichtet. Auch der Flughafen Hannover könnte heute noch betroffen sein. Andere große deutsche Flughäfen, wie München oder Frankfurt seien zunächst nicht betroffen, allerdings sind auch hier die Flüge nach Hamburg, Bremen und Berlin und ggf. Hannover gestrichen.
Alle betroffenen Flugäste sollen sich an ihre Airline wenden, rät die Flugsicherung.
Wie lange der Flugraum in Norddeutschland noch gesperrt bleibe, sei noch unklar.

Auf myheimat zum Thema Flugverbot wegen Aschewolke weiterlesen:
Von Hamburg nach London, Stockholm oder Kopenhagen: Vulkan Grimsvötn sorgt wohl für Flugverbot?
Vulkanausbruch des Grimsvötn legt Flugverkehr lahm - Flüge nach Großbritannien gestrichen
Aschewolke zieht über Norddeutschland: Flugzeugstarts fraglich.
0
6 Kommentare
453
Martin Wolf aus Augsburg | 25.05.2011 | 11:28  
1.310
Nina Wieler aus Augsburg | 25.05.2011 | 14:17  
1.310
Nina Wieler aus Augsburg | 25.05.2011 | 14:28  
453
Martin Wolf aus Augsburg | 25.05.2011 | 16:06  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.05.2011 | 17:49  
1.310
Nina Wieler aus Augsburg | 26.05.2011 | 08:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.