Anzeige

Auf gute Zusammenarbeit: Auftaktmeeting der Geschäftsführung von AVV und BRB

Fabian Amini und Dr. Linda Kisabaka: Erster persönlicher Austausch.
Die neue AVV-Geschäftsführerin Dr. Linda Kisabaka begrüßte kürzlich den Geschäftsführer der Bayerischen Regiobahn GmbH, Fabian Amini, zu einem Gespräch über die künftige Gestaltung der Zusammenarbeit.

Transparent kommunizieren und gemeinsam den Verbund nach vorne zu bringen – diese Ziele hat sich Dr. Linda Kisabaka mit dem AVV gesetzt. Einen Auftakt hierzu bildete das Kennenlerngespräch mit Fabian Amini, dem Geschäftsführer der BRB und einnahmeverantwortlicher Partner im AVV. Der persönliche Austausch – natürlich unter Einhaltung aller coronabedingten Regelungen wie Maskenpflicht und Abstand – fand in den neuen Räumen der AVV-Geschäftsstelle in Augsburg statt.

Beide Verantwortlichen sehen der gemeinsamen Arbeit im AVV mit Freude entgegen. „Ich bin überzeugt, dass wir mit der BRB im Verbund einen innovativen Partner an unserer Seite haben, der mit uns gemeinsamen Projekte wie E-Ticketing und verbesserte Fahrgastinformation im Sinne unserer Fahrgäste vorantreiben will“, so Dr. Kisabaka nach dem Gespräch. Auch Fabian Amini sieht der künftigen Zusammenarbeit positiv entgegen: „Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam mit Frau Dr. Kisabaka und dem AVV trotz der aktuellen Herausforderungen viel für unsere Fahrgäste erreichen und den ÖPNV in der Region Augsburg attraktiver, moderner und nachhaltiger gestalten können“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.