Anzeige

Simon Jentzsch gegen Werder Bremen im Tor des FC Augsburg

In der Partie beim FSV Mainz 05 läuft die 26. Spielminute. Torhüter Simon Jentzsch pariert einen Schuss auf den Kasten des FC Augsburg. Schock nach der Partie des 10. Spieltages der Fußball Bundesliga. FCA Torhüter Simon Jentzsch wurde ein gebrochener Ringfinger der rechten Hand diagnostiziert. Dieses Ereignis überschattete die frohen Gemühter der Mannschaft und der Fans des FC Augsburg. Die gesamte Woche stand ein großes Fragezeichen hinter dem Einsatz des Augsburger Torhüters.
Vorsorglich wurde bereits ein Spezialhandschuh für den 35-jährigen bestellt, bei dem man den Mittelfinger zur Unterstützung mit dem gebrochenen Ringfinger schienen kann und ein Einsatz von Jentzsch möglich wäre. Simon Jentzsch gilt als einer der Leistungsträger im Team des Aufsteigers FC Augsburg. Er ist stets ein wichtige Stütze und Motivator für die Mannschaft. Gerade weil er so wichtig ist, und der FCA gegen Werder Bremen am heutigen Freitag den ersten Heimsieg einfahren will, hofften alle Sympathisanten auf einen Einsatz von Jentzsch.
Die Erlösung folgte nach dem Mannschaftstraining am gestrigen Donnerstag. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, wird Simon Jentzsch gegen Bremen spielen. Jentzsch geht ein hohes Risiko ein, bestand aber sowohl im Trainingsspiel, als auch bei einem Härtetest. Der Einsatz von Simon Jentzsch ist lediglich noch von Trainer Jos Luhukay abhängig. Der Coach weiß um die Wichtigkeit von Jentzsch, kann jedoch im Fall der Fälle auch noch auf den 22-jährigen Bundesligadebütanten Mohamed Amsif zurückgreifen. Vor Ersatzkeeper der Fuggerstädter trainierte vor seinem Wechsel zum FC Augburg zusammen mit Nationalelf Torhüter Manuel Neuer bei Schalke 04.

Weiter Beiträge zum FC Augsburg, die Sie interessieren könnten finden sie hier:
FC Augsburg – Werder Bremen Vorbericht und Aufstellung
Simon Jentzsch von der DFL gekürt zum Beitrag
Reaktion des FCA auf das Interview beim Bayerischen Rundfunk zum Beitrag

Zum Thema Fußball Bundesliga könnte Sie noch interessieren:
Borussia Dortmund - 1. FC Köln Vorbericht und Aufstellung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.