Anzeige

Sascha Rösler: Alemannia Aachen statt Karriereende!

Drittligist Alemannia Aachen hat Stürmer Sascha Rösler vom Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der 34-Jährige erhält beim diesjährigen Absteiger einen Vertrag für eine Spielzeit und soll die Alemannia zurück in Liga 2 führen.

Eigentlich wollte Fortuna Düsseldorfs Sascha Rösler zukünftig die Fußballschuhe an den Nagel hängen und das Trikot eventuell gegen Anzug und Krawatte eintauschen. So sollte der Stürmer, der in der abgelaufenen Saison 13 Tore erzielte, eine Funktion innerhalb des Vereins einnehmen. Nun allerdings die Rolle Rückwärts, Rösler fühlt sich scheinbar noch nicht bereit für ein Ende seiner Karriere. Einen anderen Verein wie Aachen hätte sich der gebürtige Tettnanger nicht vorstellen können. Von 2005 bis 2007 trug er bereits das Trikot der Schwarz-Gelben. „Ich hatte hier tolle Jahre und bin sehr dankbar für diese tolle neue Herausforderung, die mir hier geboten wird“, so Sascha Rösler in einem Sport1-Interview.

Auch Aachens Sportdirektor Uwe Scherr freute sich über den neuen Mann. Er ist davon überzeugt, dass er Aachen „in der Dritten Liga sehr weiterhelfen“ kann. „Er ist ein Typ, der eine Mannschaft mitreißen kann und auf dem Platz immer 100 Prozent gibt.“ Ob Sascha Rösler in der Dritten Liga eine ähnlich erfolgreiche Saison hinlegen kann wie in der abgelaufenen Spielzeit, bleibt abzuwarten.

Auch diese Beiträge könnten Sie interessieren:

Edin Dzeko und Javi Martinez zum FC Bayern?
Kölner Riesen-Talent Mitchell Weiser vor Wechsel zum FC Bayern
HSV: Abraham-Transfer droht zu platzen!
Bundesliga: Wechselt Mohamed Zidan zu Eintracht Frankfurt?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.