Anzeige

Polizistenmord von Augsburg - SoKo Spickel erfolgreich: Festnahme von zwei Verdächtigen

Vor etwa zwei Monaten wurde in Augsburg der Polizist Matthias Vieth bei einem Schusswechsel erschossen. Die Sonderkommision (SoKo) 'Spickel' ermittelte seitdem in dem Polizistenmord von Augsburg. Wie die Augsburger Allgemeine und Bild online eben berichteten, gab es nun den ersten Fahndungserfolg. So wurden zwei Männer, die im Augsburger Polizisten Mord tatverdächtig sind, festgenommen. Die vermeindlichen Täter, die schon seit längerem im Visier der Ermittler stehen, leisteten bei ihren Festnahmen in Friedberg und der Augsburger Innenstadt keinen Widerstand. Am 28. Oktober diesen Jahres wurde der 41-jährige Polizist und Familienvater Matthias Vieth bei einer Verfolgungsjagd nach einer Routinekontrolle erschossen. Seine Kollegin erlitt einen Streifschuss. Ob die Festgenommenen die Täter des Augsburger Polizistenmordes sind, versucht die Polizei derzeit in Vernehmungen herauszufinden. Am morgigen Freitag sollen die Beiden dem Haftrichter vorgeführt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.