Anzeige

FC Augsburg: Offensiv Kreativ in die Rückrunde der Fußball Bundesliga Saison 2011/2012

Für Augsburg war es das Sommermärchen 2011: der Aufstieg in die Fußball Bundesliga. Der FC Augsburg ist erst gegen Ende der Hinrunde so richtig im Oberhaus des deutschen Fußball angekommen. Personelle Vakanzen zeigen sich im Mittelfeld und Offensivbereich des FCA. Diese sollen in der Winterpause durch kompensiert werden. Wie auf der Homepage Fussballtransfers zu lesen ist, wird Jan Morávek vom FC Schalke 04 zum FC Augsburg wechseln. Morávek hat einen gültigen Vertrag bei Schalke bis 2013, kommt jedoch selten zum Einsatz. Bereits heute kann ein Leihvertrag mit dem FC Augsburg unterzeichnet werden. Der Wechsel ist eine Win-Win Situation für Morávek, Schalke und den FCA. Morávek bekommt Spielpraxis, der FC Augsburg einen kreativen Mittelfeldspieler und Morávek könnte sich nach seinem Wechsel auf Schalke als spielerfahrene Persönlichkeit weiterentwickeln.
Unter Trainer Hub Stevens erhielt Morávek lediglich Kurzeinsätze. Der 22-jährige Tscheche hat einen momentanen Marktwert von 3.500.000 Euro und konnte als Leihgabe an den 1. FC Kaiserslautern in der letzten Saison beide Spiele gegen den FC Schalke 04 gewinnen. Auf Schalke wurde er bereits vier Mal in der Europa League eingesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.