Anzeige

Achtung Glatteis in Augsburg: Wo gibt es akute Unfallgefahr?

Vorsicht vor Glatteis in Augsburg (Foto: pixabay.com)

Vorsicht vor Glatteis und Blitzeis in Augsburg. Die Stadt Augsburg hat am heutigen Vormittag bekannt gegeben, dass der Zoo, der Botanische Garten und der Westfriedhof geschlossen bleiben müssen.

Aufgrund einer erhöhten Unfallgefahr wegen Glatteis hat das Amt für Grünordnung, Naturschutz und Friedhofswesen erklärt, dass diese Institutionen am Dienstag, den 31. Januar, nicht öffnen werden. Wegen des anhaltenden Regens besteht aktuelle akute Gefahr für Blitzeis wie es auch schon in weiten Teilen Bayern in den vergangenen Tagen aufgetreten ist und für hunderte von Unfällen verantwortlich ist.

Stadt Augsburg: Erhöhte Unfallgefahr

Da die Temperaturen nach dem Tauwetter nun wieder kälter werden und der Regen zum Teil auf gefrorenen bereits mit Eis bedeckten Boden trifft, können die Straßen und Gehwege in Augsburg sehr eisig werden. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Augsburg besteht derzeit eine erhöhte "Unfallgefahr". Bis morgen wird mit einer Entspannung der Situation gerechnet und der Friedhof, der Augsburger Zoo und der Botanische Garten werden wieder geöffnet.

Im Westfriedhof angesetzte Termine für den heutigen Tag finde trotz Glatteis wie geplant statt: "Zu den angesetzten Trauerfeiern und Beisetzungen werden die Trauergäste eingelassen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.