SOMMERFEST auf dem Gnadenhof

Sommerfest I

Bereits um 13:00 Uhr sind die ersten Besucher des Gnadenhoffestes angefahren. Sie sind von nah und fern gekommen. Bis nach Gelsenkirchen hat sich das Sommerfest herumgesprochen. Die weitgereisten Besucher wollten das Idyll für Tiere perönlich besuchen und sich ein persönliches Urteil bilden. Ganz begeistert waren sie von dem weiten Auslaufmöglichkeiten und den tollem Miteinander der Tiere. Schade finden sie, das diese Heimstädte für Tiere, mit teilweise grausamen Vergangenheiten, in der Region nicht so bekannt ist. Solch eine Einrichtung sollte mehr Zuspruch und Zuwendungen in jeglicher Art bekommen. "Wir werden den Gnadenhof unterstützen", so der Besucher.

Mit einem Gnadenhof "Spezial" (Prosecco, Apfelsaft und ein Minzeblatt) wurden die Gäste Willkommen geheissen. Neben dem Kuchenbuffett und der "Cocktail-Ecke" war der "Andis-Grill" gut besucht.

Mehrer Rungänge baten die beiden Gnadenhofbetreiber an. Hier berichteten sie die einzelnen Geschichten und Erlebnisse der jetzt auf dem Gnadenhof lebenden Tiere. Auch auf die immer gestellte Frage, wie die zwei Tierfreunde das Leben der Tiere und ihr Leben finanzieren, gaben sie gerne Auskunft. Sie sehen es als Lebensaufgabe, Tieren zu helfen. Diese sind aufrichtig und direkt. Sie mussten in der Vergangenheit so viele zwischenmenschliche Enttäuschungen hinnehmen, das von Personen die einem nah standen. Sie haben immer das Gute im Menschen gesucht, und sind derart getäuscht worden. "Dennoch geben wir die Hoffnung nicht auf, denn nicht alle Menschen sind gleich", führt Peter Rotter an.

Am Samstag, 09.August 2014 ab 15:00 Uhr findet das große FAMILIEN-SOMMERFEST statt. Hier hoffen die zwei Tierheilpraktiker wieder auf zahlreiche Besucher.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 17.06.2014 | 07:45  
1.672
Peter Rotter aus Wertingen | 22.11.2014 | 19:37  
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 23.11.2014 | 09:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.