Oberbürgermeister

3 Bilder

Marburger Oberbürgermeister – Teil 9: Walter Voss (1939-1945) 2

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 16.06.2016 | 60 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Die Amtszeiten des (kommissarischen) Oberbürgermeisters Walter Voss in Marburg fielen in die Zeit der Diktatur der NSDAP. Voss war seit 1923 Bürgermeister der Stadt und 1933 nach der Absetzung von Johannes Müller oberster Leiter der Stadtbehörde geworden. 1934 wurde Dr. Scheller Oberbürgermeister und Voss blieb Bürgermeister. Nach der Einberufung von Oberbürgermeister Dr. Scheller zum Kriegsdienst war Voss erneut ab 1939...

2 Bilder

Marburger Oberbürgermeister, Teil 8c: Dr. Scheller (1934-1939)

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 07.06.2016 | 44 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Nach der im März 1933 vollzogenen Machtübernahme der NSDAP in der Stadtverordnetenversammlung und im Magistrat kam es zur Absetzung von Oberbürgermeister Johannes Müller. Die NSDAP ließ die Stelle des Oberbürgermeisters für etwa ein Jahr unbesetzt. Für die Verwaltung war Dr. Ernst Scheller 1933 als ehrenamtlich Beigeordneter dem weiterhin im Dienst befindlichen Bürgermeister Walter Voss an die Seite gestellt worden. Am...

1 Bild

Pressemitteilung vom 31.05.16

Initiative Pro D-Tunnel
Initiative Pro D-Tunnel | Hannover-Mitte | am 03.06.2016 | 8 mal gelesen

"Unsere Pressemitteilung vom 31.05.16: Online-Petition „Stoppt Projekt 10/17” mit 5900 Unterschriften erfolgreich abgeschlossen Ca. 5900 Unterschriften für dauerhafte Tunnellösung nach Ahlem Die Online-Petition der Initiative Pro D-Tunnel e. V. für eine dauerhafte Tunnellösung für die Linie 10 nach Ahlem wird heute am 31.05. abgeschlossen. Aktuell um 14 Uhr sind 5.867 Unterschriften eingegangen, davon 4.371 aus Hannover....

3 Bilder

Marburger Oberbürgermeister, Teil 8b: Dr. Ernst Scheller (1934-1939) - die Ausgliederung der Juden 5

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 15.05.2016 | 99 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Oberbürgermeister Dr. Ernst Scheller, Teil 3 – Juden wurden schon ab 1933 ausgegrenzt Der im 19. Jahrhundert aufgekommene Antisemitismus hatte in der Stadt Marburg deutlich weniger Zuspruch gefunden als im ländlichen Gebieten. Die damaligen Reichstagswahlen hatten für den bekanntesten Marburger Antisemiten Dr. Böckler („Bauernkönig“) nur in den Dörfern überragende Ergebnisse gebracht. In Marburg gab es viele jüdische...

Marburger Oberbürgermeister: Teil 8 - Dr. Ernst Scheller (Einleitung) 1

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 13.04.2016 | 70 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Von 1934 bis 1939 war Dr. Ernst Scheller Oberbürgermeister der Stadt Marburg. Die Besonderheit der Amtsführung eines Oberbürgermeisters in der Zeit der Herrschaft der NSDAP bringt die Notwendigkeit einer ausführlichen Darstellung. Wegen des Umfangs der Darlegungen werden in der Einleitung die beiden ersten Teile abgedruckt. Teil 1: 1933 wird die Verwaltung zum Vollstrecker der Partei Teil 2: Wie die Partei die Politik...

3 Bilder

Analyse und Kommentar: Ein neues Neustädter Rathaus und die Wünsche der Bevölkerung

Uwe Lötzerich
Uwe Lötzerich | Neustadt am Rübenberge | am 27.03.2016 | 90 mal gelesen

Neustadt am Rübenberge: Rathaus | Die Bürgerbefragung zu den Plänen für ein neues Neustädter Rathaus und die Belebung der City hat klare Ergebnisse erbracht. Die große Mehrheit von fast 70 Prozent der Teilnehmer möchte keinen mit Einzelhandel kombinierten neuen Verwaltungssitz und wendet sich damit gegen derartige Pläne der SPD-CDU-Ratsmehrheit. Jeweils über 57 Prozent der Antwortenden hält ein von der Stadt in Eigenregie gebautes Rathaus für besser als...

1 Bild

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratuliert Günzburgs Altoberbürgermeister Dr. Rudolf Köppler zum 80. Geburtstag-Köppler erhält Glückwunsschreiben des Innenministers

Thomas Rank
Thomas Rank | Günzburg | am 22.03.2016 | 31 mal gelesen

32 Jahre lang war er als Oberbürgermeister in Günzburg erfolgreich .Köppler hat Maßgeblich zu einer zukunftsorientierten Entwicklung der Stadt Günzburg beigetragen. Zu seinem 80. Geburtstag bekam er ein Glückwunschschreiben des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann Mehr als vier Jahrzehnte hat sich Dr. Rudolf Köppler verantwortungsvoll auf Stadt-, Kreis- und Bezirksebene für die Gemeinschaft engagiert. 32 Jahre...

4 Bilder

Zum Abschied gab’s wehende Taschentücher

Stadt Günzburg
Stadt Günzburg | Günzburg | am 26.02.2016 | 30 mal gelesen

Rektor der Grundschule Südost Wolfgang Hackel in den Ruhestand verabschiedet Dass Wolfgang Hackel als Schulleiter der Grundschule Südost mehr als geschätzt war, daran dürfte spätestens nach seiner Abschiedsfeier kein Zweifel mehr bestehen. Vor wenigen Tagen ist er im Beisein seines Kollegiums, der Schüler der Grundschule Südost sowie zahlreicher Weggefährten in den Ruhestand verabschiedet worden. Auch der Zweite...

6 Bilder

Marburger Oberbürgermeister – Nr. 7: Johannes Müller (1927-1933) 3

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 09.02.2016 | 123 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Nach dem unerwartet frühen Tod des erst zwei Jahre im Amt befindlichen Oberbürgermeisters Georg Voigt und dem unmittelbar bevorstehenden Jubiläum der Universität befanden sich die Verantwortlichen der Stadt Marburg im April 1927 im Zugzwang. Eine Ausschreibung der Oberbürgermeisterstelle selbst bei einem schnellen Verfahren hätte bedeutet, dass die Stadt bei der 400-Jahrfeier der Philipps-Universität ohne Oberbürgermeister...

4 Bilder

Marburger Oberbürgermeister - Nr. 6: Georg Voigt (1925-1927)

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 31.01.2016 | 99 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Die Nachfolge von Paul Troje auf der Position des Oberbürgermeisters von Marburg trat Georg Voigt an. Bei Amtsantritt war er bereits 58 Jahre alt. Er galt als erfahrener Kommunalpolitiker. Hier der bisherige Lebenslauf von Voigt bis zu seiner Bewerbung in Marburg: Georg Philipp Wilhelm Voigt wurde am 16. September 1866 als Sohn eines Kaufmanns und Hotelbesitzers in Klein-Schellmühl bei Danzig geboren. Voigt studierte 1886...

8 Bilder

Marburger Oberbürgermeister – Nr. 5: Paul Troje (1907-1924) 6

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 28.01.2016 | 138 mal gelesen

Marburg: Trojedamm | Nachdem Ludwig Schüler in Marburg von seinem Amt als Oberbürgermeister zurückgetreten war, kam es Ende 1906 zur Wahl eines neuen Oberbürgermeisters. Erwin Hölzerkopf, Bürgermeister von Iserlohn, hatte sich beworben und erhielt mit 24:10:3 Stimmen die notwendige absolute Mehrheit. Aber Hölzerkopf lehnte die Wahl ab. Die Zustimmung des Gremiums war ihm nicht ausreichend genug. Wenig später wurde die Oberbürgermeisterstelle...

8 Bilder

Marburger Oberbürgermeister – Nr. 4: Ludwig Wilhelm Schüler (1884-1907) 2

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 16.01.2016 | 159 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Nachdem Oberbürgermeister Rudolph in Pension gegangen war, folgte ihm im Jahr 1884 Ludwig Wilhelm Schüler, im weiteren Ludwig Schüler genannt. Seine Wahl war auf zwölf Jahre bestätigt worden. 1896 wurde Schüler auf zwölf Jahre wiedergewählt. Er schied im Jahr 1907 auf eigenen Wunsch aus dem Amt. Geboren wurde Ludwig Schüler am 6. Januar 1836 in Kassel. Sein Vater war dort Stadtgerichts-Assessor. Schüler studierte von 1855...

1 Bild

Kölner Ratschlag Spirale 16

Helmut Bathen
Helmut Bathen | Köln | am 07.01.2016 | 191 mal gelesen

In Köln gibt nun neue Armlängen Regeln ... Die wichtigsten Regeln in Köln beim Besuch von Veranstaltung: 1) Immer eine Armlänge Abstand ... zu anderen Besuchern von Veranstaltungen halten 2) Immer eine eine Armlänge Abstand zu Männern halten 3) Bei Veranstaltungen in Köln immer der Polizei vertrauen 4) Stets den "guten" (sinnlosen) Ratschlägen der neuen Kölner Oberbürgermeisterin H. Reker "das Ohr...

1 Bild

Dienstaufsichtsbeschwerde und Antrag auf einstweilige Anordnung

Initiative Pro D-Tunnel
Initiative Pro D-Tunnel | Hannover-Nordstadt | am 04.01.2016 | 106 mal gelesen

Hannover: Steintor | Steintorbebauung: Wie wir es bereits im Vorfeld angekündigt haben, haben wir am 2. Januar 2016 beim Verwaltungsgericht Hannover einen Antrag auf eine einstweilige Anordnung gegen die nun ausgelegten Beschüsse des Bauausschusses vom 16.12.2015 gestellt. Unser Interesse ist darin begründet, dass das beschlossene Vorhaben die Vollendung des zukunftsweisenden U-Bahntunnelsystems ausschließt. Des Weiteren wendet sich der...

3 Bilder

Marburger Oberbürgermeister – Teil 3: Georg August Rudolph (1856-1884) war 27 Jahre lang Stadtoberhaupt 3

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 28.12.2015 | 122 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Nach nahezu sechs Jahren ohne einen gewählten Oberbürgermeister wurde der Stadt Marburg im Dezember 1856 durch die Kurfürstliche Regierung der im September gewählte Assessor Georg August Rudolph als neuer Oberbürgermeister bestätigt. In der Zwischenzeit war die Stadt durch den Vizebürgermeister Lederer verwaltet worden. Vorbei waren endlich die seit 1852 mit jeweiligem Misserfolg abgehaltenen Wahlgänge. Mal kam nicht die...

1 Bild

Marburger Oberbürgermeister – Teil 2b: Oberbürgermeisterlose Zeit (von 1850 bis 1856)

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 22.12.2015 | 131 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Die Amtszeit des zweiten Marburger Oberbürgermeisters Uloth hatte nur vier Jahre gedauert. Am 13. Oktober 1850 zog dieser von Marburg fort und trat ein neues, höher besoldetes Amt in Hersfeld an. Nach dem Abschied Uloths stand die Neuwahl des Nachfolgers an. Einen Monat zuvor hatte Uloth noch das Stadtratsmitglied David Lederer „an Stelle des hier abgegangenen Beigeordneten von Goddäus“ zu seinem Stellvertreter ernannt....

1 Bild

Marburger Oberbürgermeister – Teil 2a: 1847 tritt Adam Heinrich Wilhelm Uloth als zweiter Oberbürgermeister von Marburg sein Amt an 1

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 12.12.2015 | 101 mal gelesen

Marburg: Marktplatz | Im Oktober 1846 hatte das zuständige Kurfürstliche Ministerium in Kassel der Pensionierung von Theodor Valentin Volkmar zugestimmt. Volkmar war seit 1834 erster Oberbürgermeister der Stadt Marburg gewesen. Im Jahr 1840 auf zehn Jahre gewählt, musste er sein Amt wegen Erkrankung vorzeitig abgeben. Nur wenige Monate nach seiner Pensionierung ist er danach an seiner Krankheit in Marburg verstorben. Unverzüglich wurde vom Rat...

1 Bild

Auch der Oberbürgermeister tanzte mit

Stadt Günzburg
Stadt Günzburg | Günzburg | am 07.12.2015 | 34 mal gelesen

Günzburg: Forum am Hofgarten | Über 200 Besucher beim ersten Seniorentanz der Stadt Günzburg Günzburg. Egal, ob Foxtrott, Cha-Cha-Cha oder Walzer: Beim ersten Seniorentanz der Stadt Günzburg zeigten über 200 Seniorinnen und Senioren aus Günzburg ihr Können auf dem Tanzparkett. Oberbürgermeister Gerhard Jauernig hatte alle Bürger über 60 zu der Tanzveranstaltung im Forum am Hofgarten eingeladen. In seiner Ansprache zitierte der Rathauschef den...

1 Bild

Marburger Oberbürgermeister – Teil 1: 1835 wurde Theodor Valentin Volkmar erster Oberbürgermeister von Marburg 4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 05.12.2015 | 122 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Erstes Oberhaupt von Marburg mit dem 1834 neugeschaffenen Titel eines Oberbürgermeisters wurde Theodor Valentin Volkmar. Volkmar stammte aus Frankenberg. Er war dort am 23. November 1781 als Sohn des dortigen Posthalters geboren. 1805 heiratete er Katharina Wilhelmine Hansmann. Vor seiner Bürgermeistertätigkeit war Volkmar Hofgerichts-Prokurator gewesen. Er hatte dementsprechend juristische Vorkenntnisse und entsprach somit...

1 Bild

Glückwünsche von Landrat und Oberbürgermeister für „Deffingen hilft“

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 27.11.2015 | 51 mal gelesen

Günzburg: Landkreis | Der Ehrenamtskreis „Deffingen hilft“ hat den Integrationspreis 2015 der Regierung von Schwaben erhalten. Jetzt haben auch Landrat Hubert Hafner und Oberbürgermeister Gerhard Jauernig dem „ältesten“ Helferkreis Asyl im Landkreis Günzburg zu dieser Auszeichnung gratuliert. Der Helferkreis besteht seit über drei Jahren. Die zehn Unterstützer bieten den Asylbewerbern Deutschunterricht, Fahrdienste, Behördengänge sowie...

1 Bild

Marburg erhält am 1. Dezember 2015 mit Dr. Thomas Spies den 17. Oberbürgermeister seit Einführung dieses Titels 5

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 11.11.2015 | 118 mal gelesen

Marburg: Rathaus | Marburg hat im Jahr 2015 einen neuen Oberbürgermeister gewählt. Aus gesundheitlichen Gründen hatte Oberbürgermeister Egon Vaupel sein Amt vorzeitig niedergelegt. Am 1. Dezember 2015 wird der neue Oberbürgermeister sein Amt antreten. Mit Dr. Thomas Spies wird dies seit 1834 der 17. Oberbürgermeister in der Liste der Oberbürgermeister von Marburg sein. Nicht immer wurde die Universitätsstadt von einem Oberbürgermeister...

Sommerinterview mit dem Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER Torsten Lemmer

Klaus Mollun
Klaus Mollun | Düsseldorf | am 07.09.2015 | 118 mal gelesen

Letzte Woche wurde im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf die Fraktion Tierschutzpartei/FREIE WÄHLER gegründet. Hier ein Interview über die Perspektiven der jüngsten Fraktion im Rat mit dem Geschäftsführer Torsten Lemmer: Gibt es bereits Pläne, wie die politische Arbeit mit den neuen Möglichkeiten für die junge Ratsfraktion aussieht? Erst einmal sind natürlich gewachsene Möglichkeiten der Mitarbeit in den einzelnen...

2 Bilder

Marburger Bürgermeister mussten früher für ein Minus in der Kasse haften ... 5

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 14.06.2015 | 214 mal gelesen

Marburg: Rathaus | 14.06.2015 Städtische Buchführung Teil II Bereits im Mittelalter legte man in Marburg an der Lahn größten Wert auf eine korrekte Buchführung bzw. Ein- und Ausgabenrechnung, teilweise schon mit dem einzelnen oder den Vorgängen zugeordneten Stellungnahmen. HEUTE: Bürgermeister haften persönlich für Fehlbeträge. Im 16. Jahrhundert kann man in sehr vielen Marburger Jahresabschlüssen feststellen, dass die...

28 Bilder

Tag des Baumes in Donnerschwee

Rainer Stolle
Rainer Stolle | Oldenburg (Oldenburg) | am 19.04.2015 | 43 mal gelesen

Am 19.April lud Oberbürgermeister Jürgen Krogmann alle Oldenburger zum 63. Tag des Baumes an der Donnerschwee-Kaserne ein. Mit Gummistiefel und Spaten versammelten sich um 11 Uhr viele Ratsherren und –frauen, Mitarbeiter aus der Stadtverwaltung sowie viele Bürger mit ihren Kindern auf dem zukünftigen öffentlichen Spielplatz. Gepflanzt wurden heimische Heckenplanzen und Wildbirnen. Bilder: Rainer Stolleu

2 Bilder

Wie sollen wir das verstehen? 14

k.h wulf
k.h wulf | Hannover-Calenberger Neustadt | am 20.01.2015 | 337 mal gelesen

Hannover: Regionshaus | Politiker und Spitzenbeamte der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) kritisieren TenneT "Die SKG fordert eine transparente und nachvollziehbare Planung sowie die Möglichkeit zur Erdverkabelung für die Stromleitung. Solange dies nicht der Fall sei,könne man den Südlink als zentrales Projekt der Energiewende nicht unterstützen." Das ist ein guter Anfang der Sozialdemokraten und besser als das...