Vorschau auf den Fahrplan 2016 - HLB hält weniger in Stadtallendorf!

HLB auf Gleis in Stadtallendorf 3 am 6.8.2015

Seit dem 15.12.2014 hält die HLB unter der Woche mehrmals täglich in Stadtallendorf. Wer regelmäßig am Bahnhof vorbeigeht, hat gute Chancen, einen schwarz-rot-gelben FLIRT der HLB auf Gleis 3 zu entdecken. Ab dem 13.12.2015 reduzieren sich die Aussichten darauf auf weniger als ein Drittel.

Der Grund dafür, dass die HLB weniger in Stadtallendorf hält, liegt in einer Änderung der von der HLB bedienten Strecke. Im Fahrplan für das Jahr 2015 finden sich acht Züge der HLB, die von Frankfurt oder Gießen nach Marburg oder Stadtallendorf fahren. Ab dem folgenden Fahrplanwechsel fährt die HLB stattdessen nach Kassel. Dabei kommt sie zwar durch Stadtallendorf, hält aber nur kurz zum Ein- und Aussteigen an. Das sind dann laut Fahrplanvorschau des NVV vom 31.7.2015 sogar 19 Halte täglich, die aber nur etwa eine Minute dauern. Aktuell hingegen verbringen die drei nach Stadtallendorf fahrenden HLB-Züge laut Fahrplan zusammen 119 Minuten in der Industriestadt.

Die Bürgermeister von Lollar und Fronhausen haben nun Grund zur Schadenfreue: Sie waren sehr verärgert darüber, dass von den zweistündlich verkehrenden HLB-Zügen fast keiner mehr in ihrem Ort hält. Dafür machten sie Stadtallendorf wegen des Wunschs nach schnellen Bahnverbindungen verantwortlich. Zu Unrecht: Von den acht HLB-Zügen, die täglich aus Richtung Gießen durch diese Orte kommen, fahren nur fünf bis Marburg und nur drei weiter bis nach Stadtallendorf. Auch nutzen deutlich mehr Marburger diese Züge als Kirchhainer und Stadtallendorfer zusammen.

Bahnhof Treysa abgewertet

Gute Bahnverbindungen sind hilfreich bei der Vermarktung eines Ortes. Treysa weist im Jahr 2015 zwei besonders begehrte Verkehrsverbindungen auf: In Treysa halten InterCity-Züge, welche bis nach Karlsruhe, Hamburg-Altona, Stralsund, Binz und Westerland fahren. Außerdem gehört Treysa zum S-Bahn-Netz von Kassel. Nach dem Fahrplanwechsel wird es keinen S-Bahn-Verkehr in der Nähe von Treysa mehr geben. Als Ersatz für die S-Bahn-Linie RT9 werden die neuen RegionalExpress-Züge der HLB und einige RegionalBahnen dienen. Diese sind aber fürs Stadtmarketing nicht zu gebrauchen. Schließlich wird ab Ende 2015 jede Haltestelle zwischen Kassel Hauptbahnhof und Friedberg (und das sind verdammt viele) sowohl von RegionalExpress als auch RegionalBahn bedient werden.

Ein Zug nach Zimmersrode

Zimmersrode wird nach langer Zeit wieder Fahrtziel eines Zuges sein. Im neuen Fahrplan ist eine Verbindung Kassel - Zimmersrode und zurück geplant. Züge nach Zimmersrode waren bis 1972 nicht ungewöhnlich, da damals noch die Kellerwaldbahn nach Zimmersrode führte. Die Kellerwaldbahn ist aber längst abgebaut und ein Stück der Trasse unter der Autobahn A49 begraben. Die A49 wird bei Verkehrsmeldungen übrigens als Verbindung Kassel - Gießen genannt, obwohl sie nicht im mehr als 50km entfernten Gießen endet, sondern weniger als zwei Kilometer von Zimmersrode entfernt am einer Landstraße.

Links
Fünftägiger Ausfall der HLB-Züge nach Stadtallendorf
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.