Infoveranstaltung über Unterbringung von Asylbewerbern in Stadtallendorf

Infoveranstaltung im Gemeindezentrum der Herrenwaldkirche.
Stadtallendorf: Herrenwaldkirche | Am 20.3.2015 fand um 17 Uhr im Anbau der ehemaligen Herrenwaldkirche eine Informationsveranstaltung über die Unterbringung von Asylbewerbern in Stadtallendorf statt.

Die Wahl des Ortes konnte nicht besser sein: In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein frisch renovierter Wohnblock, der nun zur Unterbringung von Asylbewerbern genutzt soll. Ein Teil der Wohnungen ist schon belegt. Weitere Flüchtlinge werden erwartet.

Im Gegensatz zu früher wird bei der Unterbringung von Asylbewerbern versucht, diese in normalen Wohnungen statt in Heimen mit Gemeinschaftsunterkünften unterzubringen. Außerdem sollen sie möglichst über die Stadt verteilt werden, anstelle an einem Ort konzentriert zu werden.

Die Infoveranstaltung sollte zur Information der Bürger dienen und dabei auch Möglichkeiten aufzeigen, wie man ehrenamtlich die Flüchtlinge unterstützen kann. Ein bunter Mix an Informationen wurden von verschiedenen Vertretern aus Politik und Behörden präsentiert, etwa die Anzahl der an verschiedenen Orten untergebrachten Asylbewerber oder Bilder von Helfernetzwerken.
Der Nutzen dieser Infoveranstaltung war aber nicht sehr groß, da die meisten Besucher Vertreter von Behörden und Organisationen waren. Der Termin war mit dem gemeinnützige Verein Jumpers, in dessen Räumen die Infoveranstaltung stattfand, nicht abgestimmt worden, weswegen nur ein Mitarbeiter kommen konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.316
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 08.04.2015 | 02:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.