Herbstliche Bauarbeiten für den Winter

26.9.2013 bei der Niederkleiner Straße
Stadtallendorf: Stadtallendorf |

Im Herbst 2013 erfolgten umfangreiche Reparatur- und Erneuerungsarbeiten an Gleisen für den Güterverkehr in Stadtallendorf. Nutzer dieser Gleise ist die Eisengießerei Fritz Winter.

Die Arbeiten erfolgten über einen Zeitraum von etwa einem Monat an unterschiedlichen Stellen. Einige Erneuerungen fanden auf dem Werksgelände der Eisengießerei Fritz Winter statt. Ein Gleisbauzug ist dazu mehrfach über das Werksbahngleis in das Gelände gefahren. Dieser war nicht nur optisch, sondern auch akustisch leicht vom üblichen Werksverkehr aus Diesellok und Güterwagen zu unterscheiden. Auf seinem Weg über die Werksbahn muss der Zug nämlich mehrmals pfeifen, und die Pfeife des Gleisbauzugs hatte einen viel volleren und satteren Klang als die der Diesellok.

An der Werksbahn waren einige der Holzschwellen in so schlechtem zustand, dass provisorische Halterungen zwischen die Gleise gespannt werden mussten. Durch den Tausch einiger Schwellen wurde das Problem behoben.

Im Bahnhofsbereich wurde ein Stück von Gleis 5 komplett erneuert. An einem Wochenende wurde das Gleis, das nur für den Güterverkehr genutzt wird, ausgebaggert und neu verlegt. Dabei mussten die Bauarbeiter auch schon mal einen kräftigen Regenschauer ertragen.

Zur Lagerung von Material und Werkzeugen sowie das Aufgleisen des Schienenbaggers wurde der Bahnübergang nahe der Südschule benutzt.

Links
Erneuerung von Gleis 6 in Stadtallendorf
Neue Güterverladung in Nieder-Ofleiden
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.