Den Braten habe ich gerochen .... Ein Sonntagsbratenrezept zum Genießen!

Wenn Fotos doch duften könnten ....

Zum heutigen Sonntag anbei ein schönes Bratenrezept. Ich habe diesen Braten schon oft gerochen und kann ihn nur empfehlen! :-) Saftig, knusprig, lecker! In diesem Sinne allen einen schönen Sonntag!

Schweinekrustenbraten für 4 Personen:


Man benötigt:

- ca. 1,5 kg Schweineschulter, Kotelettfleisch o.ä mit Schwarte
- je 1 TL Salz, Pfeffer
- ca. 1 TL Kümmel
- ca. 1 TL Paprikapulver edelsüss
- nach Belieben grobes Meersalz und Pfefferkörner


Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Nur soweit hineinschneiden, dass die Fettschicht berührt wird. Eine Platte, ein Blech o. ä. mit ca. 2 cm Wasser füllen, den Braten mit der Schwarte nach unten in das Wasser legen und so 2 Stunden liegen lassen. Nur die Schwarte darf im Wasser liegen.
Den Braten dann mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika edelsüss kräftig einreiben. Zwischen die Schwartenstreifen kann man nach Belieben noch zusätzlich Pfefferkörner oder grobes Meersalz stecken.
Den Braten mit der Schwarte nach oben auf ein Rost setzen, darunter ein Backblech mit etwas Wasser füllen, so dass dieses gut bedeckt ist.
Dann im ca. 240 Grad warmen Backofen (Umluft) 10 bis 15 Minuten braten. Die Schwarte muss hochgehen und ordentlich Blasen werfen. Dann die Temperatur auf 180 Grad drosseln und den Braten weitere 90 Minuten im Ofen garen.

Fertig! Guten Appetit!

Dazu passen Semmelknödel und Mischgemüse als Beilage.
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
17.157
Basti S. aus Aystetten | 21.06.2015 | 12:44  
3.425
Hans-Friedrich Kubat aus Vöhl | 21.06.2015 | 16:26  
839
Anja Fiedler aus Pulheim | 22.06.2015 | 06:58  
17.157
Basti S. aus Aystetten | 22.06.2015 | 10:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.