Wie viel sollte man trinken, wenn man Sport macht?

Ganz einfach abnehmen mit dem "Green Smoothie" (Foto: pixabay)

Der verregnete, graue Winter ist bald vorbei, der Frühling kehrt so langsam zurück und somit auch die zahlreichen Sportler, die ihren „Winterspeck“ abtrainieren wollen.

Man fühlt sich schlapp und möchte endlich nach dem ausgewogenen Schlemmern am Weihnachtsbuffet aktiv werden. Doch außer viel Bewegung und der richtigen Atmung ist auch noch eine andere Sache relevant, um sich wohl zu fühlen und gesund Sport zu machen: Das Trinken. Doch nicht alle wissen, wie viel Liter Flüssigkeit sie zu sich nehmen müssen, wenn sie endlich wieder aktiv durchstarten wollen.

Warum ist es wichtig, beim Sport viel zu trinken?

Bei sportlicher Aktivität ist es sehr wichtig ausreichend zu trinken. Bei Sportlern liegt der Tagesbedarf an Flüssigkeit in der Regel bei circa 2,5 Litern. Der tägliche Bedarf ist allerdings von der Körpergröße, dem Gewicht und dem Geschlecht abhängig. Der menschliche Körper verliert alleine im Alltag schon einen halben Liter Flüssigkeit. Bei Flüssigkeitsmangel kann es zu Leistungseinschränkungen und Gesundheitsschäden führen. Deshalb ist es wichtig, möglichst viel zu trinken. Für Sport geeignete Getränke sind beispielsweise Isogetränke, Powerdrinks aber auch alkoholfreie Getränke. Nicht zu vergessen: Wasser! Da macht der Sport bei den ersten Sonnenstrahlen doch gleich umso mehr Spaß, wenn man sich fiter und aktiver fühlt und das durch den einfachen „Griff“ zur Wasserflasche.

Quelle: DJD
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.