Erfolgreiche Saison 2013/2014 - Neusäß ehrt die Meister und Aufsteiger aus dem Bereich Sport

Gruppenbild mit den Geehrten im Festzelt.
Über verschiedene sportliche Erfolge können sich die Neusässer Vereine freuen. Für ihre Leistungen ehrte die Stadt Neusäß die Meister und Aufsteiger der Saison 2013/2014 im Rahmen des Neusässer Volksfestes am Sonntag, 21. September. Die Ehrung nahmen 1. Bürgermeister Richard Greiner und Wolfram Haines, stellvertretender Vorsitzender der ARGE Sport und Mitglied des Neusässer Stadtrates, vor. Beide gratulierten herzlich zu den hervorragenden Leistungen und wünschten den Sportlerinnen und Sportlern für die kommende Saison weiterhin viel Erfolg.

Folgende Mannschaften wurden geehrt:
- SV Ottmarshausen, Fußball, Meister E1 Jugend 2014 Augsburg 42 RR
- TSV Neusäß, Fußball, Meister U9 (F2-Junioren) Augsburg 41 RR/Kreis Augsburg
- TSV Neusäß, Fußball, Meister 2014 F1-Jugend Augsburg 41 RR
- TSV Steppach, Fußball, Meister U9 (F1 Jugend) Augsburg 42RR Nordwest 2013/2014
- TSV Steppach, Fußball, Meister F2-Junioren 2014 Klasse 42 RR
- JFG Lohwald, Fußball, Meister U15-Junioren 2013/2014 Kreisklasse
Augsburg 2
- SpVgg Westheim, Fußball 1. Mannschaft, Aufstieg in die Kreisklasse Augsburg Nordwest
- TC Neusäß, Tennis U14-Jugend, Meister 2. Bezirksklasse
- SpVgg Westheim, Tischtennis Jugend, Meister der 2. Kreisliga Augsburg-Nord
- SpVgg Westheim, Tischtennis 1. Herrenmannschaft, Meister der 1. Bezirksliga von Schwaben
- SpVgg Westheim, Tischtennis 2. Herrenmannschaft, Meister der 3. Bezirksliga Schwaben
- SSG Edelweiß Ottmarshausen, Sportschießen Luftgewehr Auflage, Rundenwettkampfsieger Gauoberliga und Aufsteiger Bezirksoberliga.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 04.10.2014
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.