Paula Maurer bekommt Goldene Bürgermedaille verliehen

Verleihung der Goldenen Bürgermedaille: Richard Greiner, Paula Maurer und Hansjörg Durz (von links).
Sie war ein echter Glücksfall für Neusäß und half stets, wo sie konnte: Paula Maurer. Für ihr großes soziales Engagement sowie ihre außergewöhnlichen Verdienste um die Betreuung von Senioren und Menschen mit Beeinträchtigung in Neusäß zeichnete 2. Bürgermeister Richard Greiner beim Neujahrsempfang Paula Maurer mit der Goldenen Bürgermedaille aus.

Mitte der 90er Jahre kam sie zur ehrenamtlichen Krankenhilfe im Klinikum. Im Jahr 2000 übernahm sie die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung in Neusäß. Die Betreuung von Senioren im Auftrag der Stadt Neusäß kam 2003 hinzu als sie kurzfristig für die damalige erkrankte Betreuerin bei einer bereits organisierten Fahrt nach Berlin einsprang.

In all diesen Jahren kümmerte sich Paula Maurer mit großem persönlichen Einsatz und sehr viel Herz um ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger. Dazu gehörten unter anderem die Organisation von einer Weihnachts- und Faschingsfeier sowie der Besuch von Konzerten und des Volksfestes für Menschen mit Beeinträchtigung in der Stadt Neusäß. Des Weiteren kümmerte sie sich um den Seniorenfasching, den vorweihnachtlichen Seniorennachmittag, den Seniorennachmittag auf dem Neusässer Volksfest und die regelmäßigen Seniorenfahrten. Besuche zum Geburtstag und im Krankenhaus waren für sie ebenso selbstverständlich wie Spaziergänge mit den Senioren und die Erledigung kleinerer Besorgungen, falls diese jemand aufgrund einer Krankheit oder eines Krankenhausaufenthaltes nicht selbst verrichten konnte.

Nach den Faschingsfeiern 2014 gab Paula Maurer ihre Aufgaben - bis auf die Betreuung der Seniorenfahrten - ab. Die Stadt Neusäß sagt „Herzlichen Dank, Paula Maurer, für Ihre tolle Arbeit!“
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 01.03.2014
myheimat-Stadtmagazin neusässer | Erschienen am 23.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.