Musikgeschäft „der Musikhof“ zieht nach Neusäß

Richard Greiner (links) und Susanne Mullack (rechts) besuchen Harald und Christine Berger in ihrem Geschäft "der Musikhof".
„Mit Musik geht alles leichter“ lautet ein bekannter Ausspruch. Und rund um das Thema Musik geht es auch bei „der Musikhof“ in Neusäß. Seit September 2015 betreiben Christine und Harald Berger ihren Laden in der Alpenstraße. Dort finden die Kunden Instrumente und Zubehör, Noten sowie ein ausgeprägtes Serviceangebot. Des Weiteren gibt es Leihinstrumente, einen Übungsraum vor Ort sowie die Übernahme von Reparaturen. Erster Bürgermeister Richard Greiner sowie die Wirtschaftsförderin der Stadt Neusäß, Susanne Mullack, haben dem Geschäft jetzt einen Besuch abgestattet, um das neue Angebot in Neusäß kennen zu lernen.

Vor allem Akustikinstrumente bietet das Ehepaar Berger auf ihrer rund 70 m² großen Ladenfläche an. Dazu gehören Holzblasinstrumente wie Klarinette, Flöte und Saxophon sowie Saiteninstrumente wie Geige und Gitarre. Elektronische Instrumente gibt es nur am Rande. Besonders erwähnenswert ist die Pahn***/Stern Deutsche B-Klarinette, die es unter diesem Namen nur beim Musikhof gibt. Die drei Sterne sind den Kindern von Christine und Harald Berger gewidmet – so steht jeder Stern für eines ihrer Kinder. Eher selten sind auch die 23 Klappen der Klarinette. Zudem werden mit dieser Klarinette die direkten Handelsbeziehungen gefördert, weil das Instrument direkt vom Hersteller an das Geschäft geliefert wird, ohne dass noch Zwischenhändler eingeschaltet sind. Ziel ist es, mit dieser Klarinette ein Produkt für die Region zu etablieren, das es nur vor Ort gibt.

Neben dem Ladenraum gibt es noch eine angeschlossene Werkstatt, in der Harald Berger Reparaturen an den Instrumenten vornimmt. Darüber hinaus gehört ein 12 m² großer Übungsraum zum Geschäft, der auch von außen zugänglich ist und angemietet werden kann. Bei Bedarf und entsprechender Nachfrage besteht die Möglichkeit zur Einrichtung eines weiteren Proberaums.

Christine und Harald Berger sind beide gelernte Musikalienhändler und haben seit 1988 ein Musikgeschäft in der Augsburger Stadtmitte betrieben. Den Standortwechsel haben sie vor-genommen, weil viele Kunden nicht so gerne direkt in die Innenstadt rein fahren wollten. Die Wahl fiel auf Neusäß, weil die Räumlichkeiten hier unter anderem neben der Ladenfläche einen separat zugänglichen Übungsraum besitzen. Des Weiteren ist die Nähe zum Schulzentrum und dem „Haus der Musik“ ein weiterer Vorteil. Eine erste Begegnung mit Vertretern des Neusässer Musiklebens fand bereits statt.

Viele ihrer Kunden begleiten sie seit Jahren und haben teilweise spannende Werdegänge genommen. So ist zum Beispiel einer Jazzmusiker in den Niederlanden geworden.

Ein zusätzliches Angebot ist der gebrauchte Instrumentenmarkt. Hier können gebrauchte Instrumente zu einem bestimmten Termin vorbei gebracht werden, die dann weiter verkauft werden. Dabei übernimmt Harald Berger vorher eine Überprüfung, ob die Instrumente noch in Ordnung sind. Darüber hinaus betreiben die Bergers eine zusätzliche Website, auf der man Unterrichtsangebote für Musik und kulturelle Veranstaltungen in der Region findet. Diese ist über www.kultur-finder.de zugänglich.


der Musikhof
Alpenstraße 2
86356 Neusäß
Telefon 0821/31 13 30
Telefax 0821/51 91 86
dermusikhof@web.de
www.der-musikhof.de

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 10.00 – 14.00 und 16.00 – 19.00 Uhr
Sa. 11.00 – 15.00 Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.