Steppacher Pfarrer Georg Egger verabschiedet sich in den Ruhestand

Pfarrer Georg Egger geht in Ruhestand. Er wird sich künftig seinem Garten widmen.
Neusäß: St. Raphael | Die Amtszeit von Pfarrer Georg Egger in der Gemeinde St. Raphael in Steppach geht am 31. August zu Ende, der große Verabschiedungsgottesdienst findet aber bereits am 26. Juli statt. Bei seinem Blick auf die vergangenen elf Jahre seien keine besonderen Ereignisse zu erwähnen, es sei aber trotzdem eine Zeit mit tiefgreifenden Änderungen gewesen. „Steppach war für mich ein kleiner, überschaubarer Bereich und den wollte ich ruhig und bedächtig begleiten“, fasst der katholische Seelsorger in einen Satz zusammen. Seinem Nachfolger wünsche er ein gutes Gelingen, insbesondere im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen mit rückläufigen Kirchenmitgliederzahlen und auf die notwendige Umstrukturierung in eine Pfarreiengemeinschaft. Er glaube, dem neuen Pfarrer ein gut bestelltes Feld zu übergeben. „Ich war umgeben von vielen motivierten Menschen, und nur mit solchen Leuten kann man diese Aufgabe stemmen. Mein herzlichster Dank gilt all diesen Wegbegleitern“. Georg Egger wird aber nicht langweilig mit der freigewordenen Zeit, er hat schon eine neue Aufgabe gefunden. Das Bild „der große Gärtner“ von Emil Nolde führe ihn zurück an die Wurzeln, und daher widme er sich künftig verstärkt dem, was lange Zeit zu kurz kam – seinem Garten.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.07.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.