Feuerwehr Ottmarshausen wählt Vorstand und Kommandanten

v.l.n.r: Manfred Saule (Jubilar), Christian Rindsfüßer, Rudi Lohwasser (Jubilar), Rainer Müller (Jubilar), Jürgen Klauser (1. Vorstand), Tobias Kumpfmüller (Kreisbrandsmeister), Josef Hoppe, Helmut Weißenbach (2. Kommandant), Gerhard Steimer (Jubilar), Hermann Huber (Jubilar), Richard Greiner, Benni Franz (Jugendwart), Christine Breither (Kassier), Andi Brain (Schriftführer), Tobias Lautenbacher (neuer 2. Kommandant), Stefan Schalk (2. Vorstand), Richard Schafitel (Jubilar), Thomas Weißenbach (1. Kommandant
Neusäß: Sportheim Ottmarshausen |

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ottmarshausen am vergangenen Freitagabend standen die Neuwahl der beiden Kommandanten und des 1. Vorstands auf der Tagesordnung.

Reges Vereinsleben



2. Vorstand Stefan Schalk erklärte, dass der Verein derzeit 207 Mitglieder hat. Bei seinem ausführlichen Jahresrückblick berichtete er von vielen Vereinsaktivitäten. So war der stimmungsvolle Faschingsball im Februar 2014 sehr gut besucht, bei dem die Garde des FFC Augsburg die Gäste unterhalten konnte. Auch der abwechslungsreiche Vereinsausflug nach Nürnberg war ein eindrucksvoller Tag. Und im vergangenen Juli war das traditionelle Sommerfest der Höhepunkt im Vereinsjahr. Da solch ein umfangreiches Vereinsleben nur durch zahlreiche helfende Hände zu bewältigen ist, sprach die Vorstandschaft diesen ihren aufrichtigen Dank aus. Des Weiteren wurden folgende Vereinsmitglieder für langjährige Treue geehrt: Richard Schafitel (70 Jahre), Manfred Saule und Rudolf Lohwasser (jeweils 50 Jahre), Hermann Huber, Rainer Müller, Gerhard Steimer, Thomas und Helmut Weißenbach (jeweils 25 Jahre).

Förderung der Jugendgruppe


Die Jugendwarte Benjamin Franz und Andreas Rößle jun. konnten erneut Zuwachs in der Jugendgruppe verzeichnen. Insgesamt befinden sich derzeit 11 Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren in der Ausbildung. Die Vorstandschaft unterstützte die Jugendwehr bei 12 Übungen, einem Erste-Hilfe-Kurs, der Jugendgroßeinsatzübung in Hainhofen und einem Hüttenwochenende am Grünten gemeinsam mit den Jugendlichen der Feuerwehr Neusäß.

Wenige Einsätze


1. Kommandant Thomas Weißenbach führte in seinem Jahresbericht aus, dass die Ottmarshauser Wehr bei 10 Einsätzen in 2014 glücklicherweise wenig zu tun hatte. Aktuell befasste sich das Kommando intensiv mit der Konzepterstellung für den in 2015/16 geplantem Gerätehausumbau und mit der Fahrzeugneubeschaffung, so dass noch dieses Jahr ein MLF (Mittleres Löschfahrzeug) in Betrieb genommen werden kann. Sowohl der Umbau als auch die Ersatzbeschaffung erfreute den 1. Bürgermeister Richard Greiner sehr, der das in seinem Grußwort besonders hervorzuheben wusste. Des Weiteren dankte Weißenbach seinem Stellvertreter für die ausgezeichnete Unterstützung in den vergangenen 12 Jahren. 2. Kommandant Helmut Weißenbach war aus persönlichen Gründen zurück getreten.

Neuwahlen mit erfreulichem Ergebnis


Die Versammlung wählte einstimmig sowohl Jürgen Klauser als auch Thomas Weißenbach in ihre dritte Amtsperiode zum 1. Vorstand bzw. 1. Kommandanten. Tobias Lautenbacher nahm freudig die Wahl zum 2. Kommandanten an. Ferner wurden Reinhold Egger und Hans Sumser als Kassenrevisoren bestätigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.04.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.