Marcel de Jong vom FC Augsburg zu 1860 München?

In der SGL Arena wird man Marcel de Jong ab sofort nicht mehr oft sehen.

Linksverteidiger Marcel de Jong löste gestern seinen Vertrag mit FC Augburg auf. Nun will sich anscheinend der langjährige FCA-Rivale TSV 1860 München die Dienste des Niederländers sicher. Wird der 28-Jährige in der Rückrunde im Trikot der „Löwen“ in Liga 2 auflaufen?

Am gestrigen Mittag verkündete der Manager von 1860 München, Gerhard Poschner, dass sie auf der Außenverteidiger-Position „noch etwas machen würden, wenn es Sinn macht“, da man dort „vielleicht etwas dünn besetzt“ sei. Wie der Zufall es will gab der Derbykonkurrent FC Augsburg bekannt, dass man sich im „gegenseitigem Einvernehmen“ darauf geeinigt hat, den Vertrag des Niederländers aufzulösen und „ab sofort getrennte Wege“ zu gehen. Somit ist der 28-jährige ablösefrei zu haben. Schnappen die „60er“ zu?

Erfahrener Abwehrspieler

Marcel De Jong würde perfekt in das Anforderungsprofil der „Löwen“ passen. Nicht nur dass er keine Ablösesumme kosten würde, der Linksverteidiger hat beim FCA reichlich Erfahrung in der 2. sowie in der 1. Bundesliga gesammelt. Mit 28 Jahren hat der Niederländer auch sicherlich noch nicht sein Limit erreicht. Dazu wäre er für die Elf von Markus von Ahlen eine sofortige Verstärkung im Abstiegskampf. Gut möglich also, dass die Münchner versuchen werden den Vereinslosen Ex-Augsburger unter Vertrag zu nehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.