25 Dietesheimer Sportschützen starten bei den deutschen Meisterschaften der Sportschützen in München

 
Chantal Brain startet in der Schülerklasse weiblich mit der Luftpistole und der mehrschüssigen Luftpistole.
 
Tabea Ocker ist dreifach Starterin in München. Die Jugendliche starte mit der Luftpistole, der mehrschüssigen Luftpistole und der kleinkalibrigen Sportpistole.
München: Schießsportanlage | Die deutschen Schießsportmeisterschaften sind die größte, jährlich ausgetragene Sportveranstaltung in der Bundesrepublik Deutschland.
In der Zeit vom 27. August bis zum 06. September treffen sich mehr als 9.000 Sportschützen aus ganz Deutschland in München um in zahlreichen Disziplinen und Klassen ihre Meister zu ermitteln. Und dieser Teilnehmerzahlen werden durch dezentral durchgeführte Deutsche Meisterschaften sogar noch deutlich erhöht.

Unter den mehr als 9.000 Teilnehmern in München befinden sich auch 25 Aktiven mit 63 Starts und 15 Mannschaften der Schützengemeinschaft Mühlheim – Dietesheim 1951e.V.
Darunter befinden sind 5 Schüler (U 14), 3 Jugendliche (U 16), 3 Junioren (U18) und 1 Juniorin (U21) mit zusammen 23 Starts sowie 4 Mannschaften.
Alle Aktiven werden von 4 Trainern begleitet und vor Ort betreut.
Dieser Teilnehmer und Startzahlen stellen die höchste Beteiligung des Vereins an einer deutschen Meisterschaft im Laufe der 64 jährigen Vereinsgeschichte dar.
Nicht zu verschweigen sind allerdings die damit verbundenen Kosten, rund 5.300,- € muss der Verein für diese sportlichen Leistungen aufbringen.
In diesem Zusammenhang bedankt sich der 1. Vorsitzende Thomas Baier ausdrücklich bei der Stadt Mühlheim, die gemäß ihren Sportförderrichtlinien einen Zuschuss bezahlt hat.

Los geht’s mit der ersten Anreise am Mittwoch, 26.08.2015.
Am Donnerstag, 27.08.2015 steht dann das Pre – Elimination – Training in der Disziplin Luftpistole und kleinkalibrige Sportpistole für Sarah Dabs, Katrin Karau, Johanna Pletsch und Mika Ständer an. Bevor es dann am Freitag für Katrin und Johanna in der Juniorinnenklasse B (U 18) und Sarah Dabs in der Juniorinnenklasse A (U21) Ernst wird und der Wettkampf ansteht. Die drei jungen Damen starten neben ihrer Einzelwertung auch zusammen als Mannschaft in der Juniorinnenklasse A.
Mika Ständer startet als Einzelschützen in der Juniorenklasse B
Begleitet werden sie von den Dietesheimer Trainern Ulrike Schwarz und Michael Pletsch.

Bereits am Samstag, 29.08.2015 geht es für Sarah Dabs und Johanns Pletsch weiter. Sie die beiden stehen in ihren jeweiligen Klasse die Disziplin kleinkalibrige Sportpistole auf dem Wettkampfplan.
Je nach Ausgang der Wettkämpfe steht die Heimreise am Samstag spätabends oder im Laufe des Sonntags auf dem Plan.

Die nächste Gruppe startet am Dienstag, 01.09. die Fahrt nach München an. Es handelt sich um die Großkaliberschützen, die stärkste Startergruppe des Vereins.
Am Mittwochvormittag starten zunächst die Revolverschützen mit dem Kaliber .357 Magnum. Dabei handelt es sich um Thomas Baier, Timo Zindel, Dr. Thomas Lippok in der Schützenklasse (21 – 45 Jahre), Thomas Westerwald und Winfried Mützel in der Altersklasse (Ü45) und Jochen Zindel, Walter Lehr, Kurt Jürgen Dauth und Ulf Kemmerer in der Seniorenklasse (Ü55).
Außerdem sind diese neun Dietesheimer Schützen noch in drei Mannschaften am Start, die Mannschaften treten alle in der Schützenklasse zum Vergleich an.

Am Nachmittag desselben Tages starten die Schützen mit dem Revolver .44 Magnum.
Es sind dies in der Seniorenklasse Walter Lehr, Ulf Kemmerer, Kurt Jürgen Dauth und Jochen Zindel, in der Altersklasse Thomas Westerwald und in der Schützenklasse Gerrit Kratz, Thomas Baier, Timo Zindel und Dr. Thomas Lippok.
Außerdem werden durch diese zehn Dietesheimer noch drei Mannschaften gestellt.

Am Mittwochabend reist dann auch die dritte Gruppe an, es handelt sich wieder um Jugendliche des Vereins. Es folgen 5 Schüler und 3 Jugendliche, wieder begleitet und betreut durch Ulrike Schwarz und Michael Pletsch.

Am Donnerstag ist Großkampftag für die Sportschützen aus der Mühlheimstadt.
Am Vormittag treten die Pistolenschützen in der Disziplin 9 mm an.
Es handelt sich hierbei um die Schützen Dr. Thomas Lippok, Timo Zindel und Thomas Baier, in der Altersklasse Winfried Mützel, René Höfling und Thomas Westerwald sowie in der Seniorenklasse Kurt Jürgen Dauth, Jochen Zindel und Walter Lehr.
Zudem werden diese neun Schützen wieder in drei Mannschaften antreten.

Zeitlich parallel starten die Schüler und Jugendlichen des Vereins mit der mehrschüssigen Luftpistole.
Hier starten Florian Baier, Tim Hartmann, Jens Kaufmann und Chantal Brian in der Schülerklasse (U14) sowie Sören Korn, Philipp Scheder und Tabea Ocker in der Jugendklasse (U16)

Am Nachmittag wird die Disziplin Pistole .45 ACP ausgetragen.
Hier treten Ulf Kemmer, Jochen Zindel, Kurt Jürgen Dauth und Walter lehr in der Seniorenklasse an. In der Altersklasse starten René Höfling, Winfried Mützel und Thomas Westerwald sowie Thomas Baier, Timo Zindel in der Schützenklasse.
Außerdem werden wieder drei Dietesheimer Mannschaften am Start sein.
Am Abend werden die ersten Kurzwaffenschützen die Heimreise antreten.

Am Freitag, 04. September starten die Luftpistolenschützen ihren Wettkampf.
In der Schülerklasse starten Chantal Brian, Florian Baier, Tim Hartmann, Jens Kaufmann und Daniel Nikitin. Drei der Schüler werden die Dietesheimer Mannschaft stellen.
In der Jugendklasse treten Sören Korn, Philipp Scheder und Tabea Ocker an, die auch gleichzeitig die Mannschaft stellen werden.

Den Abschluss findet die Dietesheimer Beteiligung an den deutschen Meisterschaften dann am Samstag, 05. September mit dem Wettbewerb kleinkalibrige Sportpistole in der Jugendklasse. Hier treten wieder Sören Korn, Philipp Scheder und Tabea Ocker an, die auch gleichzeitig die Mannschaft stellen werden.

Außerdem hat die Dietesheimer Jugendleiterin Ulrike Schwarz an diesem Tag um 14.00 h einen wichtigen Auftritt. Die Jugendabteilung der Schützengemeinschaft hat in dem Bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb H & N Förderpreis 2015 den vierten Platz belegt. Ausschlagend waren die Punkte: Vereinsgröße, prozentualer Anteil Jugend, sportliche Erfolge der Jugend, Freizeitaktivitäten des Vereins und einiges mehr.
Der vierte Platz ist mit einem Preisgeld in Höhe von 200,- € verbunden.
Ulrike Schwarz wird aus den Händen eines Repräsentanten von H & N das Preisgeld entgegennehmen.

Die letzten Dietesheimer Sportler und Betreuer werden am Sonntag die Heimreise antreten.

Am 01. bis 03. Oktober starten dann noch die Luftpistole Aufgelegtschützen auf der deutschen Meisterschaft, die in Hannover ausgetragen wird. Hier sind 3 Schützen, 1 Schützin und eine Mannschaft aus Dietesheim am Start. Hierzu wird separat berichtet.

Weitere Infos auf der Homepage des Vereins unter www.sgmd.de oder auf der Seite des Deutschen Schützenbundes http://www.dsb.de/termine/event/71556-Deutsche-Mei...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.