Entscheidungen aus der Kraft des Dialogs - nicht durch Mehrheitsverhältnisse!

Die Kandidaten der Freien Wähler Thierhaupten stehend v. links: Matthias Binswanger, Josef Pröll jun., Rudolf Engelhart, Harald Burkhart, Bürgermeisterkandidat Claus Braun, Manfred Stiglmair, Dirk Schröder, Otmar Krumpholz und Fabian Heinrich. Vorne von links Michael Schwarz, Karla Engelmann, Christian Pröll, Silke Pröll, Paul Heinrich, Josefine Kreuzer sowie Landratskandidat Dr. Markus Brem und stv. Kreisvorsitzender Fabian Mehring. Nicht auf dem Bild Dr. Claudia Waldmann, Thomas Stöckl und Erwin Roßkopf
Thierhaupten: Kloster | Nominierungsversammlung. Die Kandidaten der Freien Wähler Thierhaupten zeigen „Wahlkampfwille“ und wollen Claus Braun dazu verhelfen, dass erstmals seit dem Jahr 1978 wieder die Freien Wähler den Bürgermeister in Thierhaupten stellen

Thierhaupten. Umgestellt auf den Modus „Wahlkampf und Wahlwerbung“ haben seit dem vergangenen Mittwoch, 15. Januar 2014, die Freien Wähler Thierhaupten. Bei der Nominierungsversammlung der Marktgemeinderatsliste machten die 18 Kandidatinnen und Kandidaten deutlich, dass sie voll hinter ihrem Bürgermeisterkandidaten Claus Braun stehen und dass nach dem Jahr 1978 erstmals wieder aus ihren Reihen der künftige Bürgermeister gestellt werden soll.

Vorsitzender Paul Heinrich begrüßte in der Herzog-Tassilo-Stube im ehemaligen Kloster die vielen Interessierten und stellte fest, dass vier Bürgermeisterkandidaten und fünf Listen zeigen, dass die Thierhauptener nicht politikmüde sind. Heinrich verwies auch darauf, dass die Freien Wähler in Thierhaupten eine gute Geschichte haben und durch sie die Politik mit stellvertretenden Bürgermeistern und Marktgemeinderäten maßgeblich mitgestaltet wurde. Besonders stolz verwies Heinrich, der einen fairen Wahlkampf versprach, auf das aus den Reihen der Freien Wähler initiierte Bürgerbegehren vor über zwanzig Jahren, das dazu führte, dass Thierhaupten im vergangenen Jahr endlich mit dem Bau des Hochwasserrückhaltebeckens beginnen konnte und so existentielle Da-seinsvorsorge für den Ort betrieben werden kann.

Mit zahlreichen etablierten Kräften und interessanten neuen Gesichtern auf der Liste wollen die Freien Wähler absolute Mehrheiten im Marktgemeinderat verhindern. „Wir stehen für Sachpolitik statt Machtpolitik“, so Paul Heinrich. Dass die Freien Wähler die richtigen Frauen und Männer für ihre Liste finden konnten, darüber konnten sich die interessierten Besucher bei der persönlichen Vorstellung der Kandidaten überzeugen.

Bürgermeisterkandidat Claus Braun, der die Liste anführen wird, dankte der Vorstandschaft und den Listenkandidaten für die zugesicherte Unterstützung für sein Streben, künftig als Bürgermeister für Thierhaupten da sein zu dürfen. „Mir sind kein Eckpunktepapier oder ein Punkteplan wichtig, sondern ein jedes Anliegen der Bürgerinnen und Bürger“, so Claus Braun. Er verwies auch auf seinen Erfahrungsschatz seit der Aufnahme seiner Mandate seit dem 1. Mai 2008. „Als Marktgemeinderat, Mitglied im Bauausschuss, Vertreter im Kultur- und Sozialausschuss und als Vorsitzender der örtlichen Rechnungsprüfung habe ich an 201 Sitzungen aktiv teilgenommen!“ Dem 43-jährigen Finanzwirt, der seit dem Jahr 1987 in der Bayerischen Finanzverwaltung tätig ist, sind Gespräche am wichtigsten: „Entscheidungen müssen aus der Kraft des Dialogs entstehen und nicht nur durch Mehrheitsverhältnisse im Gremium“, so der dreifache Familienvater. Seine wichtigsten Tätigkeitsfelder sieht Braun in einer effizienten Verwaltung mit Bürgernähe auf Augenhöhe, der Rückführung der Schuldenlast auf ein verantwor-tungsvolles Maß, Familien- und Kinder, dem Erhalt des guten Geistes in der Gemeinde mit vorbildlicher Arbeit in den vielen Vereinen und der Unterstützung der Landwirtschaft, die in so vielen Bereichen ein wichtiger Partner zur Verwirklichung weiterer Projekte, wie zum Beispiel dem Straßenausbau in den Ortsteil Ötz, ist.

Auf Unterstützung im Streben um Bürgermeisteramt und Sitze im Marktgemeinderat können sich die FW Thierhaupten auch auf Landratskandidat Dr. Markus Brem, stv. Kreisvorsitzenden Fabian Mehring und stv. Landrat Johann Häusler verlassen, die Grußworte sprachen und feststellten, dass in den Reihen der FW im gesamten Augsburger Land große Motivation herrscht und schon seit vielen Wochen auf „Modus Wahlwerbung und Wahlkampf“ umgestellt hatten.

Die Marktgemeinderatskandidaten der Freien Wähler Thierhaupten e. V.

1. Claus Braun, 43, Finanzwirt, Personalratsvorsitzender, Bürgermeisterkandidat
2. Paul Heinrich, 54, Kaufmann
3. Josefine Kreuzer, 53, Fachlehrerin
4.Silke Pröll, 34, Lehrerin
5. Michael Schwarz, 49, Technischer Angestellter
6. Josef Pröll jun., 48, Produktionsplaner
7. Rudolf Engelhart, 47, Landwirt
8. Erwin Roßkopf, 45, Monteur
9. Thomas Stöckl, 45, Handelsfachwirt
10. Harald Burkhart, 52, Architekt und Stadtplaner
11. Otmar Krumpholz, 36, Technischer Angestellter
12. Christian Pröll, 45. Bankkaufmann
13. Karla Engelmann, 42, Betriebswirtin
14. Manfred Stiglmair, 41, Technischer Angestellter
15. Matthias Binswanger, 48, Dipl.-Ingenieur
16. Dr. Claudia Waldmann, 48, Frauenärztin
Ersatzkandidaten:
17. Dirk Schröder, 45, Arbeitsvorbereiter
18. Fabian Heinrich, 18, Schüler
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.