Reise der Pfarreingemeinschaft Meitingen nach Italien

Wallfahrer der Pfarreiengemeinschaft in St. Corona
Ab in den Süden, hieß es diesmal für die Pfarreiengemeinschaft Meitingen. Die 4-Tages-Fahrt führte 48 Pilger, begleitet von Pfarrer Johnson, nach Venetien.

Zunächst erreichte die Reisegruppe Brixen. Dort konnte man die prächtigen Gemüseparzellen im Hofgarten bestaunen und bekam eine Führung durch den Dom. Während einer Pause konnte man das Krippenmuseum besuchen. Die Gruppe erreichte am Abend ihr Hotel in Monselice.

Am nächsten Tag stand Venedig auf dem Programm. Mit dem Boot erreichte die Gruppe San Marco. Die Stadtführerin zeigte interessante Ecken und erzählte dazu spannende Geschichten. Unter anderem berichtete sie über die genaue Konstruktion einer Gondel. Am Abend war unsere Gruppe der Pfarreiengemeinschaft ein Teil der 25 Milllionen jährlichen Besucher dieser faszinierenden Stadt.

Der dritte Reisetag war dem heiligen Antonius von Padua gewidmet. Zunächst besuchte man die Basilica Sant‘ Antonio, mit deren Bau bereits 1231, ein Jahr nach dem Tod des Heiligen, begonnen wurde. Diese vereinigt sämtliche Baustile, von Romantik bis Barock, sogar muslimische Elemente sind hier vertreten. Es folgte ein ausführlicher Stadtrundgang.

Am späten Nachmittag feierte die Gemeinschaft gemeinsam mit Pfarrer Johnson Heilige Messe in Camposampiero, 30 km von Padua entfernt. Hier hatte Antonius von einem Nussbaum herunter den Menschen das Wort Gottes verkündet. Die Kapelle des Nussbaums erinnert heute noch daran.

Auf der Rückfahrt galt der erster Halt der Palladio-Stadt Vicenza. Hier informierte eine Stadtführerin detailliert über die Lebensgeschichte des Andrea Palladio sowie die Besonderheiten seiner Baukunst.

Nach so viel Kultur gönnten sich die Reisenden auf der Heimreise noch eine Rast inmitten der Südtiroler Apfelwiesen und Weinberge in Kaltern. Ein letzter Aufenthalt in Oberammergau mit den vielen frommen Figuren in den Schaufenstern der Holzschnitzer rundete die Fahrt ab, die „Kultur, Kunst und Religion“ versprochen hatte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 04.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.