Martinsfeier in Ostendorf - „ Wie St. Martin möchte ich werden…“

Meitingen-Ostendorf: Kindergarten Ostendorf | Am Dienstag, den 10. November 2015, fand wieder die traditionelle Martinsfeier des Ostendorfer Kindergartens statt. Die Kindergartenkinder aus Ostendorf und Waltershofen erzählten in der Kirche - anhand von selbstgemalten Großbildern - die Geschichte von St. Martin und dem Bettler. Dazu spielten Paulina Schreiter und Anna Hurler die Legende nach, die von den anderen Kindern mit Eifer gesangsmäßig unterstützt wurde.

Mit leuchtenden Laternen zogen die Kinder unter musikalischer Begleitung und bei bestem Wetter durch Ostendorf. Danach konnten sich alle bei vorzüglichen Wienersemmeln, Selbstgebackenem, Kinderpunsch und Glühwein am Lagerfeuer stärken. Ein besonderes Highlight waren heuer die vom Elternbeirat gebackenen und bunt verzierten Martinsgänse.

Der Kindergarten Ostendorf - unter der Leitung von Frau Jutta Schafnitzel - bedankt sich recht herzlich bei allen helfenden Händen, wie Herrn Diakon Sebastian Schmidt, der freiwilligen Feuerwehr, der Musikgruppe unter Walter Schreiter, dem Elternbeirat und bei allen anwesenden Eltern und Familienangehörigen die zum Gelingen des Martinsfestes beigetragen haben.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.