Die Meitinger Waldkinder zu Gast bei den Schmetterlingen

Am Mittwoch, den 19. Februar 2014 machten sich 21 Waldkinder aus Meitingen mit ihren 4 Pädagoginnen auf den Weg nach Augsburg. Die Schmetterlingsaustellung im Botanischen Garten war dabei ihr Ziel. „Puh ist es hier warm“ war der erste Eindruck der Kinder im Tropenhaus. Aber als die ersten Schmetterlinge handtellergroß in leuchtendem Blau an den Kindern vorbei flatterten, war das gleich vergessen. Fasziniert beobachteten die Kinder die Tiere. Still und langsam bewegten sie sich dabei, so wie vorher im Waldkindergarten besprochen. Schon bald ließen sich die ersten Schmetterlinge auf Jacken, Armen oder sogar Köpfen der Kinder nieder. Alle waren begeistert und gefangen von der Faszination dieses Anblicks. Die Tiere ließen sich hautnah beobachten und in einem ausliegenden Buch konnte man die Arten und die Herkunft der verschiedenen Schmetterlinge bestimmen. Das Personal des Botanischen Gartens lobte die Kinder für ihre Aufmerksamkeit und Ruhe mit denen sie die Tiere bestaunten. Und nach so guter Beobachtung durften sich die Kinder noch auf dem Spielplatz des Botanischen Gartens austoben, bevor es wieder zurück nach Meitingen ging.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.