Fotoshooting bei der Freiwilligen Feuerwehr Meitingen

Sabrina Tielsch, Inhabern von Modern FotografiX, lichtete die Freiwillige Feuerwehr Meitingen in ihrer Ausgehuniform ab.

Ob es wohl einen Feuerwehrkalender der Meitinger Wehr geben wird? Erstmal nicht, denn aktuell stehen die Vorbereitungen für das 150-jährige Vereinsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Wertingen im Vordergrund, denn schließlich sind die Meitinger Floriansjünger der Patenverein der Wertinger Feuerwehrkameraden. Deswegen posierten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Meitingen auch in ihrer Ausgehuniform für das Gruppenfoto, das von dem Meitinger Fotografenteam von Modern FotografiX aufgenommen wurde.

Die große Teilnehmerzahl beim Fototermin war für die neue Vorstandschaft eine schöne Überraschung. „Ich habe noch nie so viele Mitglieder der Mannschaft auf einmal gesehen“, freut sich Pius Rau, 1. Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Meitingen, über die Bereitschaft der Vereinsmitglieder, sich am Sonntagvormittag zum Fototermin am Meitinger Feuerwehrhaus einzufinden. Auch Vorstandskollege Harry Kiesewetter zeigte sich begeistert von der regen Teilnahme.

Motivwechsel und ab auf die Drehleiter


Und wenn schon einmal fast alle Mitglieder beisammen sind, wurde die Gelegenheit gleich noch genutzt, um ein Gruppenfoto auf der Drehleiter zu knipsen. Dafür wurde allerdings der feine Ausgehzwirn gegen die Einsatzkleidung getauscht. Wo die Fotos zu sehen sein werden? In der Festschrift der Wertinger Wehr in jedem Fall. „Zudem sollen Glückwunschkarten an Vereinsmitglieder und an Partnerwehren künftig auch mit einem Foto der Wehr individualisiert werden“, verrät Pius Rau.

Nach dem Fotoshooting inklusive Outfitwechsel sammelte sich die Mannschaft im Schulungsraum. Bei Weißwürsten und Brezen wurden gemeinsam weitere Vereinsideen geschmiedet ... und vielleicht gibt’s ja irgendwann doch einen Fotokalender der Meitinger Wehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.