VfB hat persönlichen WM-Auftakt

KIMAAN und Judo im CCL

VfB Langenhagen. Am Donnerstag hatte der VfB Langenhagen seinen WM-Auftakt im CCL. Zunächst zeigten die KIMAAN-Kids, was sie in puncto Selbstverteidigung schon alles gelernt haben. Nach einer Aufwärmphase demonstrierten sie Tritt-, Schlag- und Abwehrtechniken und auch schon die ersten Hebel.
Beim Judo ging es dann farbenfroh mit Graduierungen vom weißen bis zum schwarzen Gürtel weiter. Der Fallschule folgten verschiedene Wurf- und Bodentechniken, die dann in der Selbstverteidigung und im Übungskampf ihre Anwendung fanden. Die Demonstration verschiedener festgelegter Bewegungsabfolgen (Kata) lud viele CCL-Besucher zum Verweilen ein. Auch trauten sich mutige kleine Zuschauer auf die Matte, um ihre ersten Erfahrungen zu sammeln.

Das nächste Mal ist der VfB am Dienstag im CCL. Dann mit der vietnamesischen Kampfkunst VoViNam, dem brasilianischen Capoeira und der Selbstverteidigung WDS. Einen genauen Zeitplan findet man auf der Vereinshomepagewww.vfb-langenhagen.de

.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.