Judomäuse gehen mit neuen Abzeichen in die Sommerferien

VfB Langenhagen. Natürlich ließen es sich auch die jüngsten Judoka des VfB Langenhagen – die Judomäuse - nicht nehmen, vor den großen Ferien noch einmal zu zeigen, was sie gelernt haben. Die Aufregung stieg schon ein bisschen, denn Judomaskottchen Brutus schaute zu und da wurde auch dem letzten klar, dass es heute um Abzeichen geht. Nach einem kleinen Aufwärmspiel ging es auch gleich mit dem Ball los, denn die Mäuse haben sich speziell auf das Werfen und Fangen vorbereitet. Flamingo und Rumkugeln war dann schnell absolviert, bevor es an eine extrem schwierige Übung ging: Armdrücken ohne zu gewinnen, jeder drückt immer kräftiger, aber nur so stark, dass es der Partner noch halten kann. Danach mussten natürlich erst einmal ein Spiel und eine Trinkpause her. Nachdem dann auch die Seilsprünge mit dem Gürtel geklappt haben und der Gürtel wieder um den Bauch gebunden war, ging es an die Judotechniken. Nach einer Stunde durften dann die Judomäuse ihre neuen Abzeichen in Empfang nehmen, denn sie haben ihre Sache prima gemacht. Stolz gehen nun Ben F., Ben V., Cajus, Carl, Charlotte, Colin, Josephina, Lenny, Leonie, Liam, Marlon, Max, Paul, Phil, Ramón, Roman und Vincent in die Sommerferien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.