Jahreshauptversammlung beim Schützenverein Godshorn

Brockmann, Kroh, Oppermann, Teuber, Brockmann, Winkel
Nach der Schützenvesper wurde die Versammlung vom 1. Vorsitzenden, Dittmar Brockmann, eröffnet. Im Schützenverein sind 16 neue Mitglieder aufgenommen. Während des Godshorner Schützenfestes vom 21. bis 22. Juni 2014 werden folgende Mitglieder geehrt: Für 15jährige Zugehörigkeit Lena Oppermann, für 25 Jahre Jürgen Pfeuffer und Ottilie Kroh, für 40 Jahre Ilse-Marie Brockmann, Dieter Klingemann, Hans-Joachim Kroh, Reinhard Teuber und Karin Winkel. Reinhard Teuber sei ausßerdem 60 Jahre im Deutschen Schützenbund.
Das diesjährige Schießen auf die Königsscheiben findet am 26. und 27. April statt. Die im letzten Jahr geleistete ehreamtliche Arbeit wird damit belohnt, dass zwei Schützenkameraden am Schützenball am 25. Januar für den halben Unkostenpreis teilnehmen können.
Der Jahresbericht des Vorsitzenden erinnert an die vielen Aktivitäten im Jahre 2013. Aufgrund der Kassenlage waren alle Anwesenden damit einverstanden, dass der Jahresbeitrag ab diesem Jahr 72,00 € (Jugendliche 35,00 €) betragen wird. Die Schatzmeisterin, Julia Friesen, konnte dieses mit ihrem ausführlichen Kassenbericht bestätigen.
Die Schießsportleiter Uwe Grädner und Kurt Geveke und die Damenleiterin Elke Lieske berichteten über die guten Schießleistungen und die Erfolge einzelnerer Schützinnen und Schützen. Besonders der Bogensportleiter Udo Röver informierte ausführlich über die vielen Trainingstage und Erfolge seiner Sparte. Ulrich Kleine, stellv. Bläserkorpsleiter, erzählte mit Stolz von den vielen Engagements seiner Truppe und die großartigen musikalischen Erfolge.
Die Kasse 2014 werden Anissa Boy und Martina Scheerle prüfen.
In diesem Jahr fanden Vorstandswahlen statt. Der 1. Vorsitzende, Dittmar Brockmann, wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenso wurde die Schatzmeisterin, Julia Friesen, der Schießsportleiter für internes Schießen, Kurt Geveke, der stellv. Jugendleiter Benny Meise, der stellv. Bogensportleiter Friedrich Brüggmann, der stellv. Blästerkorpsleiter Ulrich Kleine und die Referentin für Pistole, Sandra Nolte, wieder geählt. Lena Oppermann wird das Amt der stellv. Schriftführerin übernehmen und Eugenie Teuber wurde in den Ehrenrat gewählt. Die Ehrenämter des Festausschussleiters bzw. -leiterin und der stellv. Damenleiterin sind vakant.
Der 1. Vorsitzende bedankt sich im Namen des Vorstandes für das Vertrauen und wünscht ein harmonisches und erfolgreiches Jahr 2014.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.