Hobby-Kunstgruppe Krähenwinkel/Kaltenweide (HKG) plant für 2015

Geschenk an Familie Waldfried - eine Schale aus Mammutbaum (aus Krähenwinkel)
Die Winterpause ist vorüber. Es geht wieder los. Neues Jahr, neue Ideen, neue Projekte. Nach der Ausstellung Ende November 2014 ist eine schöpferische Pause notwendig, um im neuen Jahr wieder mit frischer Kraft ans Werk zu gehen. Im Januar ist die Inventur durchgeführt worden, die Bestandslisten sind aktualisiert, nun ist der Überblick da, um gezielt neue Arbeiten zu beginnen. Ein Projekt in der Abendgruppe wird die Kreation von Stoffkarten sein, wunderschöne Einzelstücke, wo die Phantasie freien Lauf erhält. Das ist das Spannende beim Arbeiten in einer Gruppe, zu sehen, wie unterschiedlich ein Thema umgesetzt werden kann. Dies gilt auch für die Näh-/Patchworkgruppe am Nachmittag. Nach Kirchenfenstermuster und Flying Geese wird in diesem Jahr ein „Sampler“ gefertigt, d.h. verschiedene Techniken in einem Mustertuch zusammengefasst.
Die Malgruppe wird sich für die Ausstellung das Thema „Herbst“ vornehmen. Die Ergebnisse werden in der Ausstellung am 21. Und 22. November 2015 präsentiert werden.
Die Mitgliederversammlung brachte einen regen Austausch über das vergangene Jahr und die Planungen für 2015. Wahlen standen nicht an, die Kassenprüfung entlastete den Vorstand.
Die HKG wird auch wieder an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen. Die erste war der Osterbasar der Matthias-Claudius-Kirchengemeinde am 1. März. Nach dem Familiengottesdienst um 11 Uhr konnte man sich beim Mittagstisch und in der Kaffeestube im Gemeindehaus stärken und u.a. am Stand der HKG auch Geschenke für Ostern oder ausgefallene Karten für die Konfirmanden erwerben. Am 26. April nimmt die HKG am Bauernmarkt Krähenwinkel auf dem Hof von Marina und Edgar Schmidt-Nordmeier teil. Neben dem Angebot der HKG wird der 1. Vorsitzende Horst Totzke seine Drechselbank mitbringen und zeigen, wie aus einem Holzklotz filigrane Kreisel oder ähnliches entstehen. Im Mai wird eine Fahrradtour unter der Regie von Heiner Reichelt nach Engensen unternommen. Über weitere Ziele für Fahrten wurde noch nichts entschieden. Es gibt aber interessante Ausstellungen in Paderborn (Brueghel-Familie) oder in der Kunsthalle in Emden.
1
1 1
1
1 1
1 1
1 1
1 1
2 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
6.272
Gisela Diehl aus Alzey | 22.03.2015 | 16:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.