Großes Benefizkonzert am Sonntag den 20.09.15 um 17 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche Krähenwinkel

Das Konzertplakat!
Langenhagen: Matthias-Claudius-Kirche |

Der Hospizverein lädt zu einem musikalischen Leckerbissen ein!

Das 1. Akkordeonorchester Langenhagen unter der Leitung von Nemanja Lukic, das Violinenensemble der Musikschule Langenhagen unter der Leitung von Irma Flötling und die Langenhagen Harmony Brothers haben sich auf Anfrage sofort und gerne bereit erklärt, den Hospizverein mit einem Benefizkonzert zu unterstützen. Die drei Ensembles waren bereits im letzten Jahr erfolgreich gemeinsam auf Konzertreise in London.
Jeder der Aktiven weiß, wie wichtig die Arbeit des Hospizvereins in Langenhagen ist.
Heute steht Hospiz für die Idee, mitzuhelfen, dass viele Menschen bis zuletzt in vertrauter Umgebung leben und dort begleitet sterben können. Im Mittelpunkt stehen der sterbende Mensch und seine Angehörigen mit ihren seelischen, körperlichen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen und Nöten. Das Zusammenwirken aller beteiligten Personen und Dienste ist wesentliche Grundlage der Hospizarbeit.
Doch auch diese unglaublich verantwortungsvolle Arbeit lässt sich einfach nicht ohne Gelder bewältigen.
Daher lädt der Hospizverein zu diesem musikalischen Leckerbissen ein und hofft, dass den Zuhörern der bunte Melodienstrauß so gut gefällt, dass diese eine kleine oder auch größere Spende am Ende des Konzerts für den Hospizverein "übrig" haben, um auch weiterhin die Würde des Menschen bis zu seinem Ende unantastbar lassen zu können und mit viel Liebe zu begleiten. Denken Sie immer daran, dass auch Sie einmal betroffen sein könnten und dann sicher dankbar für diese gütige Hilfe wären.
Das Konzert beginnt am Sonntag den 20.09.15 um 17 Uhr in der Matthias-Claudius-Kirche in 30855 Langenhagen im Ortsteil Krähenwinkel, Matthias-Claudius-Weg .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.