Auftritte der "Voices of Joy" in Stadl-Paura / Österreich

Am freien Tag im Pferdezentrum
Alfred Meisinger, Bürgermeister von Stadl-Paura und Walter Bayer vom Gemeindevorstand hatten den Gospelchor „Voices of Joy“ der Matthias-Claudius-Kirche Anfang des Jahres eingeladen, bei den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden Krähenwinkel und Stadl-Paura in Oberösterreich mitzuwirken. Die Einladung wurde gerne angenommen. Unter der Leitung von Holger Kiesé wurde ein abwechslungsreiches Repertoire einstudiert.
Am 24.10.2014 ging es dann morgens mit der Bahn und teilweise per Auto los in Richtung Österreich. Bereits in der Bahn wurde fleißig gesungen und schon bald bekam der Chor Konkurrenz von einer Gruppe „Helene Fischer“ Fans, die auf dem Weg zu einem Konzert ihres Idols in Wien waren. Die Stimmung war sehr lustig und ausgelassen und die Bahnfahrt verging wie im Flug. In Stadl-Paura wurde der Chor von Herrn Bayer begrüßt. Einige Chormitglieder wurden von Gastfamilien abgeholt und andere verteilten sich auf ein Gästehaus im Ort und eine Pension im Nachbar Ort. Um 18.00 Uhr traf man sich mit dem Blasorchester Langenhagen zu einer letzten Probe im Volksheim, bevor die Feierlichkeiten um 19.30 Uhr begannen. Das zentrale Thema waren die vielen Freundschaften, die im Laufe der 40-jährigen Partnerschaft geschlossen und gepflegt worden sind, dazu passte das Lied „That’s What Friends Are For“ optimal. Außerdem wurden die Gospel „He’s Got The Whole World“ und „I Will Follow Him“ und ein paar Lieder, die nicht in das Genre eines Gospelchors fallen, wie ein Niedersachsenmedley, gemeinsam mit dem Blasorchester vorgetragen. Am Samstag waren verschiedene Ausflüge und Besichtigungen des örtlichen Pferdezentrums, der Paurakirche und des Schiffleutmuseums von den Gastgebern organisiert worden. Für die Verpflegung wurde ebenfalls bestens gesorgt. Abends gab es einen Trachtenball zu dem zunächst das Langenhagener Blasorchester spielte und anschließend eine einheimische Band. Am Sonntag hatte der Chor dann seinen zweiten Auftritt in der wunderschönen barocken Dreifaltigkeitskirche. Während des ökumenischen Gottesdienstes begleitete Holger Kiesé die „Voices of Joy“ wie gewohnt auf dem Klavier zu klassischen Gospeln, wie „Amazing Grace“ und auch modernen Stücken, wie „Never Let Me Go“ von Tore W. Aas. Nach dem Gottesdienst bedankte sich die stellvertretende Bürgermeisterin, Eva Hofer, noch einmal ganz herzlich für die schöne Musik. In Österreich ist der Gospel noch wesentlich unbekannter als bei uns, wo es in vielen Kirchengemeinden Gospelchöre gibt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen hieß es dann Abschied nehmen.
Der Gospelchor probt jeden Freitag von 17.45 Uhr bis 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Matthias-Claudius-Kirche in Krähenwinkel / Langenhagen. Alle, die gerne singen, die Gospelmusik lieben oder gerne kennenlernen möchten, auf der Suche nach einem neuen Hobby sind, sind herzlich eingeladen, mitzumachen.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
19.616
Katja Woidtke aus Langenhagen | 16.11.2014 | 19:38  
111
Erika Kellou aus Langenhagen | 28.11.2014 | 10:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.