Weiherfeld - Ein Neubaugebiet verändert sich

Weiherfeld Langenhagen - Ein Stadtteil für Familien (Foto: Katja Woidtke)
Langenhagen: Weiherfeld |

Seit dem Frühjahr 2001 beobachten wir hautnah die Entwicklungen im Neubaugebiet Weiherfeld im Norden Langenhagens. Ende der 1990er Jahre war die Erschließung des Gebietes auf den Feldern und Wiesen am Rande Kaltenweides begonnen worden. Anfangs nur in einem der charakteristischen Baufinger, denn die Vermarktung lief anders als geplant und eher schleppend. Mehrfamilien- und moderne Reihenhäuser entstanden neben einigen Einfamilien- und Doppelhäusern. Inzwischen ist auch der östliche Teil des Weiherfeldes am Rande der Seestädte bebaut und alle Baulücken sind komplett geschlossen.

Ich habe mein Fotoalbum für euch geöffnet und einige Bilder aus den letzten Jahren in einer Galerie zusammengestellt, um die Entwicklung Kaltenweides zu zeigen.

Viel Spaß beim Stöbern in Erinnerungen aus der Anfangszeit des Weiherfeldes!

Hier findet ihr eine kleine Liebeserklärung an mein Zuhause aus 2010: http://www.myheimat.de/langenhagen/freizeit/ein-ja...

Mehr zur Geschichte Kaltenweides findet ihr hier: http://www.myheimat.de/langenhagen/freizeit/lieben...

Und dann waren da noch im Sommer 2011 die Abrissbagger an der alten Turnhalle in Kaltenweide: http://www.myheimat.de/langenhagen/politik/abrissb... Nach dem Abriss konnte nach Jahren endlich der Schulhof der Kaltenweider Grundschule neu gestaltet werden. Im Oktober 2011 habe ich darüber berichtet: http://www.myheimat.de/langenhagen/politik/die-nae...


Wer über Neuigkeiten aus Kaltenweide schreiben und vielleicht seine Fotos zur Entwicklung des Weiherfeldes teilen möchte, ist in dieser Gruppe herzlich willkommen: http://www.myheimat.de/gruppen/kaltenweide-3259.ht... Ich freue mich auf eure Beiträge!
2
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.