Stille am See

Riva del Garda (Italien): Gardasee | Karibisch-Blau mit leichten Wellenbewegungen leuchtet der See und die letzten Sonnenstrahlen erreichen die kleine Insel. Dieser Eindruck wird noch einmal verstärkt durch dem den See umgebenden dunklen Wald. Ein Gefühl von Frieden, Ruhe und Stille!

Stille ist in heutiger Zeit ein seltenes Gut geworden, z.B. wie beim Angeln. Oft Ruhe suchen, und dann doch nicht finden.

Warum nicht doch einmal an einem einsamen See Ruhe suchen und auch finden. Fern von Autoverkehr und Flugzeuglärm. Doch manchmal dringt das große Dröhnen in abgelegene Gebiete vor.

Für viele Menschen hat die Stille auch ihre dunkle Seite.

Nicht jedem tut sie gut! Manch Extravertierter entspannt sich eher im Trubel der Städte besser als in der Abgeschiedenheit der Natur. Selbst im Urlaub mag der gesellige Mensch nicht auf Handy, Musik und Gespräche verzichten. Die völlige Abgeschiedenheit verursacht sogar seelische und körperliche Beschwerden. Auch die angenehmste Stille ist erfüllt von leisen Geräuschen, wie Vogelzwitschern, Lachen und den sonst beruhigenden angenehmen Wellenbewegungen.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.