11 Niedersachsen testen die Schweiz auf Erlebnissport-Tauglichkeit.

Pilotprojekt des RSB Hannover kommt bei Teilnehmern gut an.
10.8. – 16.8.2014 | Flims-Laax / Graubünden, Schweiz


Am Samstagnachmittag sind alle elf Teilnehmer des ersten Outdoor-Erlebnissportlehrgangs, der in der vergangenen Augustwoche in dem Schweizer Ferienort Flims-Laax durchgeführt wurde, wohlbehalten in ihre niedersächsischen Heimatorte zurückgekehrt.

Neben den Vereinsmitgliedern aus der Region Hannover, sowie Bad Fallingbostel und Bad Münder nahmen auch zwei Wilhelmshavener am Lehrgang teil. Die Beiden sind sonst in der Volleyballabteilung Ihres Heimatvereins aktiv und nutzten das attraktive und bisher einmalige Kursangebot des RSB Hannover, um sich im Bereich Erlebnissport (Outdoor) weiterzubilden.

Neben dem Kursprogramm aus Hochseilklettern, Wildwasserschwimmen, Seilbrücken- und Floßbau, Kooperationsspielen und GPS-Wanderung erfreuten sich die Teilnehmer an der Unterbringung im Drei-Sterne-Hotel mit eigener Sauna und Swimmingpool sowie dem vielfältigen Freizeitangebot des Kantons Graubünden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.