Einmal wieder ein Gedicht von mir

Vor Gourmet & Garden in Wienhausen.
Hannover: Alte Hainhölzer Brauerei. | Sommerwind

Es bläst ein milder Sommerwind,
vorbei, die schwülen, heißen Tage sind,
die uns des nachts nicht schlafen ließen.
Das Regenwetter nun, ließ Blumen sprießen.

Den Bauern verließ trotz der Hitze nie der Mut.
Die Ernte eingebracht, war für die Kasse gut.
Die Kartoffeln und der gut gewachsene Mais,
die bringen ihnen später auch einen guten Preis.

Wenn nichts passiert, dann ist das Jahr gut gelaufen,
manch Landwirt, kann sich einen neuen Trecker kaufen.
Nur die Milchpreise haben drastisch abgenommen.
Wer Kühe hält, der ist davon hart getroffen.

Außer der Arbeit, ist nicht viel Gewinn gewesen,
erhöht dagegen haben sich die Haltungsspesen.
Der Milchtierhalter klagt berechtigt über hohe Kosten.
Der Ladenpreis ist zu niedrig und das ist zum kotzen.


Überingens meine Gedichte zitiere ich am 22. August,
bei "Bertram-Quer" ab 16. Uhr, in der alten Bertramstr.3
mit Babette Reineke und anderen Autoren.
Hoffentlich ist der Veranstalter Wulf Hühn bis dahin wieder gesund.
2
2
3
2
2
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.