PaarKunst verzaubert: Paaranrainer präsentieren gemeinsam ein Kunstprojekt mit vielen Programmhöhepunkten

Zauber am Grünzug Paar, San Depot, Aichach
 
Das Märchenzelt: Am Feuer sitzen und Märchen hören - wie in alter Zeit
„Genießen Sie in aller Ruhe Kunst und Kultur entlang der Paar“ lautet das Motto der PaarKunst. Sechs Kommunen – Aichach, Dasing, Friedberg, Kissing, Mering und Schrobenhausen - haben auch 2015 wieder einen zauberhaften „Kunstpaarcours“ aufgestellt.

Eröffnung

Am Sonntag, den 4. Oktober wird die diesjährige PaarKunst um 17 Uhr in der Bücherei Mering, Bachstraße 1, eröffnet. Im Anschluss sind die Gäste zu einer Märchenstunde im Zelt vor der Bücherei eingeladen.

Aichach

Märchen im Museum gibt es am 4. Oktober (Sonntag) um 14.15 Uhr im Stadtmuseum, Schulstraße 2 zu hören. Im Mittelpunkt der Familienführung im Stadtmuseum Aichach steht das „Spinnen“, das Thema vieler Märchen ist. Museumsführerin Justina Bayer verknüpft dabei ausgewählte Märchen mit reellen Museumsobjekten.

Ein Sagenabend im Museum steht dann am 17. Oktober (Samstag) ab 18 Uhr ebenfalls im Stadtmuseum auf dem Programm. Der Hoio-Rufer aus dem Grubet und der Juxjager stehen neben anderen Sagengestalten im Mittelpunkt des Abends. Fritz Baur und Manfred Martin erzählen und lesen Sagen aus Aichach und seinem Umland. Die „Sagenstunde“ wird passend musikalisch umrahmt. Die Veranstaltung findet um 18 Uhr zum Auftakt der Museumsnacht statt und wird um 20 Uhr wiederholt.

Zauber am Grünzug Paar (San Depot, Donauwörther Str. 36) heißt es dann am 17. Oktober (Samstag) von 19 bis 24 Uhr. Die Stadt Aichach hat das diesjährige Motto der PaarKunst wörtlich genommen und rückt die Paar mit Lichtinstallationen in ein zauberhaftes Licht. Höhepunkt wird sein, wenn die selbstgebastelten „Floß-Laternen“ zu Wasser gelassen werden und die Paar „verzaubern“.

Dasing

Die „kleinste Bühne der Welt“ steht am 9. Oktober (Freitag) um 16 Uhr im Pfarrsaal im Begegnungszentrum, Schulstraße 4. Im Rahmen der PaarKunst veranstaltet das Dasinger Kinderhaus für die Eltern und die Kinder des Kindergartens einen Kennenlernnachmittag. Hedwig Rost von der kleinsten Bühne der Welt kommt mit Geschichten für Kinder ab vier Jahren zu Besuch.

Eine Ausstellung mit dem Titel „Paarkunst verzaubert“ ist von 10. bis 18. Oktober (Vernissage: 9. Oktober, 18 Uhr; geöffnet: Fr./Sa. 14 - 17 Uhr, So. 11 - 17 Uhr), in der Mehrzweckhalle, Schulstr. 5 (Eingang über Pausenhof) zu sehen. Passend zum diesjährigen Motto präsentiert Verena Kandler ihre traumähnlichen, surrealistischen Bilder, die etwa Fabelwesen oder zauberhafte Kreaturen darstellen. Das Kinderhaus Dasing bereichert die Ausstellung mit einem selbst gestalteten Traumhaus sowie mit einem Feen-Tanz bei der Vernissage.

Friedberg

Beim Magic Dinner am 10. Oktober (Samstag) um 19.30 Uhr in Losingers Hofschänke, Radegundisstraße 22, können Sie einem wahren Meister seines Fachs ganz genau auf die Finger schauen. Friedrich Roitzsch ist mehrfacher Preisträger des MZvD und tritt europaweit auf. Zuletzt konnte er die Gäste des weltberühmten Magic Castle's in Los Angeles begeistern. Losingers Hofschänke verzaubert Sie mit kulinarischen Leckerbissen. Essen und Getränke sind im Eintrittspreis von 29 € inbegriffen, Kartenvorverkauf beim Bürgerbüro im Rathaus Friedberg.

Kissing

Ein musikalisches Märchen für Erzähler und Streichquartett des Wiener Komponisten Tristan Schulze präsentieren Stephan Kaller (Erzähler) und das Graf Carabas Quartett - Sabine Reus (Violine), Christiane Friedrich (Violine), Susanne Weis (Viola), Joahnnes Kübel (Violoncello) – mit dem Familienkonzert „Der gestiefelte Kater“ am 18. Oktober (Sonntag) um 17 Uhr in der Öffentlichen Bücherei Kissing, Bahnhofstraße 69a.

Mering

Zauberhafte Märchen für Kinder und Erwachsene werden am 4. Oktober (Sonntag) um 14:30, 15:30 und 17:30 Uhr auf dem Vorplatz der Bücherei (Bachstraße 1) in einer mongolischen Jurte erzählt.

Märchenbücher für Kinder und Erwachsene präsentiert die Bücherei Mering in einer Sonderausstellung vom 4. bis 18. Oktober in der Bücherei (Bachstraße 1, Öffnungszeiten: Mo 15 – 18 Uhr, Di 10:30 – 13 Uhr, Mi 15 – 18 Uhr, Do 15 – 20 Uhr, Fr 10:30 – 18 Uhr).

„Lyrische Momentaufnahmen“ lautet der Titel einer Ausstellung, die vom 4. bis 18. Oktober ebenfalls in der Bücherei (Bachstraße 1) zu sehen ist. Mit ihren Texten und Fotos möchten Birgit Graf und Elisabeth Gröger den Betrachter zum Innehalten anregen und mit dem Blick aufs Detail dazu einladen, das Besondere im Alltäglichen zu entdecken.

Schrobenhausen

Die Ausstellung „Glas im Prozess“ zeigt vom 4. Oktober (Eröffnung: 14 Uhr) bis 22. November im Museum im Pflegschloss (Am Hofgraben 3) einen Querschnitt des Werkes von Brigitte Schuster – von kleineren Glasobjekten bis hin zu Rauminstallationen und ganz aktuellen Arbeiten. Geöffnet ist die Ausstellung: Mi., Sa., So. von 14 bis 16 Uhr.

Kinder können am 6. Oktober (Dienstag) von 15 bis 18 Uhr in der Stadtbücherei (Gerolsbacher Straße 19) einen verzauberten Nachmittag erleben.

Märchen, die Kinder ab fünf Jahren verzaubern, sind bei der Märchenstunde am 9. Oktober (Freitag) ab 15 Uhr in der Stadtbücherei (Gerolsbacher Straße 19) zu hören.

Patrick Boywitt von der Regens-Wagner-Stiftung liest am 12. Oktober (Montag) ab 15 Uhr in der Stadtbücherei (Gerolsbacher Straße 19) Kindern zauberhafte Geschichten vor.

Käptn El Corbo fasziniert schließlich am 16. Oktober (Freitag) ab 15 Uhr in der Stadtbücherei (Gerolsbacher Straße 19) die Kinder mit seinem großartigen Piratenzauberspektakel.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 02.10.2015
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 02.10.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.