Heiliger Oger! Haste Töne!

Seht an, da steht der Oger. Falsch, nach Aufsetzen der Lesebrille sehe ich selbst, dass das kein Oger ist, stupid!
Ich stelle mir einen Oger grün vor, denn ich weiß ja, was ein Oger ist. Oder zumindest dachte ich, dass ich es weiß. Aber schon eine Google-Bildersuche bringt die Wahrheit an den Tag: Nicht das, was uns US-amerikanische Zeichentrick-Firmen vermitteln, nämlich dass Oger grün aussehen, ist richtig, sondern die Masse der Oger hat eine bräunliche, vielleicht sogar ins ogrige, äh, ockrige gehende Farbe.

Und so stimmt es doch, was ich heute in unserem Lokalblatt gelesen habe, wenn jemand von "Ogertönen" schreibt, und damit wohl etwas bräunlich-orangefarbenes meint. Ich hätte die Schule doch bis zum Ende durchlaufen sollen, dann wäre mir sicherlich etwas von "Ogertönen" erzählt worden, und ich hätte heute nicht so viel sinnieren und stirnerunzeln müssen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
821
Kurt Taglinger aus Dillingen | 07.11.2014 | 18:04  
28.848
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 07.11.2014 | 19:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.