TV-Promis treten in die Pedale

Das Paar Clemens Brocker und Tina Schüßler sind für die Tour Ginkgo am Start und radeln drei Tagesetappen mit (Foto: Peter Grab, Augsburg)
 
Stets gemeinsam unterwegs für den guten Zweck: TV-Star Jumbo Schreiner und Weltmeisterin Tina Schüßler. Auch für die Tour Ginkgo sind die Beiden am Start, Tina tritt in die Pedale und Jumbo unterstützt über die Homepage der Tour Ginkgo, da er mitten in den Dreharbeiten steckt. (Foto: Ingrid Strohmaier, Stadtbergen)

Augsburg, 10.-12.Juli 2014. Die Tour Ginkgo, eine Rad-Spendentour zugunsten schwerkranker Kinder, rollt dieses Jahr für den Bunten Kreis. Viele Gemeinden im Großraum Augsburg sammeln seit Monaten Spenden und bereiten sich nun darauf vor, die Radler auf ihrer dreitägigen Radtour bei einem der Etappenstopp zu begrüßen, um ihnen die Spendenschecks zu überreichen. Im Fahrerfeld mit dabei sind viele Prominente, die sich für den guten Zweck einsetzen. Bei allen Etappenstopps besteht die Möglichkeit, Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Mit den Spendengeldern aus der Tour Ginkgo wird der Ziegelhof, das neue Therapiezentrum des Bunten Kreises in Stadtbergen, unterstützt. Dort findet auch der letzte Etappenstopp am Samstagnachmittag statt.

Der Höhepunkt der Tour Ginkgo ist die Radtour, die vom 10. bis zum 12. Juli im Großraum Augsburg stattfindet. Rund 120 Kilometer legen die Radler pro Tag zurück und machen dabei insgesamt 22 Etappenstopps, bei denen die beteiligten Gemeinden und Vereine ihre bis dahin gesammelten Spenden übergeben. Mehr als 100 Radler fahren mit, darunter auch zahlreiche Prominente. Aus unserer Region radeln die amtierende Weltmeisterin im Profiboxen, Tina Schüßler mit ihrem Lebenspartner Clemens Brocker (Unternehmer u.Künstler), und Kanute Hannes Aigner aus Augsburg mit.

Wer schon immer mal Anni Friesinger treffen wollte, sollte sich am Freitag, den 11. Juli, auf den Weg zu einem der Etappenstopps der Tour Ginkgo machen. Denn die Eisschnellläuferin und mehrfache Olympiasiegerin unterstützt seit vielen Jahren die Tour Ginkgo und fährt auch dieses Jahr wieder einen Tag lang mit. Als weitere prominente Mitradler sind zum wiederholten Male mit dabei die Radsportlerin Hanka Kupfernagel (nur am Donnerstag) und die Musikerin Kathy Kelly (Freitag und Samstag). Es befinden sich aber auch viele Prominente erstmalig im Fahrerfeld, zum Beispiel der Musiker Fabian Buck (Freitag). Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie sich für den guten Zweck einsetzen möchten und sich einen oder mehrere Tage Zeit nehmen, um schwerkranke Kinder in unserer Region zu unterstützen. Unter www.tour-ginkgo.de wird die gesamte mitradelnde Prominenz vorgestellt. Dort steht auch, an welchen Tagen sie mit von der Partie ist.

Bei allen Etappenstopps besteht die Möglichkeit, zu den prominenten Mitradlern Kontakt aufzunehmen. Die Gemeinden empfangen die Fahrer bei jedem Stopp in einem kleinen festlichen Rahmen, um ihnen die Spendenschecks zu übergeben und sie mit Getränken (und mittags mit einem Imbiss) für die nächsten Kilometer zu stärken. Alle Menschen aus unserer Region sind herzlich zu den Etappenstopps eingeladen, um die Fahrer zu begrüßen. Je mehr Leute dabei sind, umso schöner wird der Empfang für die Fahrer. Auch das Weiterradeln fällt leichter, wenn man von vielen Menschen angefeuert wird.

Sämtliche Spenden aus der Tour Ginkgo kommen schwerkranken Kindern aus unserer Region zugute. Der Bunte Kreis wird damit die Ausstattung des neuen Therapiezentrums Ziegelhof in Stadtbergen unterstützen. Dort sollen Familienappartements, ein Vorlesezimmer und ein Elterncafé eingerichtet werden, also Wohlfühloasen für die oft hoch belasteten Familien.

Letzter Etappenstopp: Ziegelhof in Stadtbergen

Am Ziegelhof ist dann auch der letzte Etappenstopp am Samstag, dem 12. Juli. Dort findet an diesem Tag bereits ab 11 Uhr ein großes Familienfest der Stadt Stadtbergen statt. Gegen 17 Uhr werden die Radler der Tour Ginkgo erwartet und von der Bigband der Firma Erhard und Leimer musikalisch in Empfang genommen. Da es der letzte Etappenstopp ist, werden die Fahrer etwas länger bleiben können und somit ist auch mehr Zeit, um mit den mitradelnden Promis aufzunehmen.

Jetzt noch die Tour Ginkgo unterstützen: mit der virtuellen Radtour

Der Bunte Kreis hat auf seiner Internetseite eine virtuelle Radtour gestartet, an der jeder auch jetzt noch die Tour Ginkgo unterstützen kann. Mit einer kleinen Online-Spende kann man etwas bewegen, nämlich einen kleinen virtuellen Radler, der die Strecke schon mal abfährt. Er braucht aber Unterstützung: Jede Spende über 10 Euro lässt ihn einen Kilometer weiterfahren. Dabei wird jeweils der nächste Etappenstopp vorgestellt. Das Ziel ist es, die Tour komplett abfahren lassen und dadurch zusätzlich 4000 Euro für die Tour Ginkgo einzusammeln.

Weitere Informationen zur Tour und den Etappenstopps:
www.tour-ginkgo.de
www.bunter-kreis.de/tourginkgo

Etappenstopps:
Donnerstag, 10. Juli
08:45 - 09:15 Uhr: Augsburg, Willy-Brandt-Platz
09:50 - 10:20 Uhr: Rehling, Grundschule
10:35 - 11:05 Uhr: Aindling, Kindergarten St. Martin
11:45 - 12:15 Uhr: Pöttmes, Marktplatz 18
13:00 - 14:00 Uhr: Aichach, TSV-Halle
15:50 - 16:20 Uhr: Königsbrunn, Rathausplatz
17:00 - 17:30 Uhr: Friedberg, Golden Amber, Businesspark, Paul-Lenz-Str. 6

Freitag, 11. Juli
08:40 - 09:10 Uhr: Gersthofen, Kita St. Ulrich
10:10 - 10:40 Uhr: Adelsried, Grundschule im Deutenloh
11:45 - 12:15 Uhr: Wertingen, Gymnasium, Pestalozzistr. 12
12:40 - 13:10 Uhr: Buttenwiesen, Ulrich-von-Thurheim-Grundschule
13:30 - 14:35 Uhr: Mertingen, Brauereigaststätte
15:25 - 15:55 Uhr: Meitingen, Marktplatz
17:00 - 17:30 Uhr: Neusäß, Grundschule St. Ägidius

Samstag, 12. Juli
08:30 - 09:00 Uhr: Markt Diedorf, Am Rathausplatz
09:55 - 10:25 Uhr: Bobingen, Rathausplatz
11:05 - 11:25 Uhr: Untermeitingen, Rathausplatz
11:55 - 12:25 Uhr: Schwabmünchen, Luitpoldpark
12:55 - 13:55 Uhr: Mickhausen, Schlossplatz
14:30 - 15:00 Uhr: Dinkelscherben, Grund- und Mittelschule
15:35 - 16:05 Uhr: Horgau, Bergfest, Seilerberg
17:00 - 17:30 Uhr: Stadtbergen, Ziegelhof
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.