Chefarzt-Trio gehört bundesweit zu den besten Medizinern

Freude bei der Führungsriege der Bezirkskliniken Schwaben: Drei ihrer Chefärzte gehören laut Focus-Gesundheit bundesweit zu den Top-Spezialisten für psychische Störungen. Das Foto, das am Rande einer Tagung im Kloster Irsee entstand, zeigt von links: Pflegedirektor Georg Baur (BKH Günzburg), Vorstandsvorsitzender Thomas Düll, Prof. Dr. Thomas Becker (BKH Günzburg), Prof. Dr. Peter Brieger (BKH Kempten), Prof. Dr. Manuela Dudeck (Forensik Günzburg), Prof. Dr. Max Schmauß (BKH Augsburg) und Dr. Andreas Küthma
Augsburg: Bezirkskliniken | Drei Chefärzte der Bezirkskliniken Schwaben zählen nach Angaben des Nachrichtenmagazins Focus bundesweit zu den Besten ihres Fachs. Auf der soeben veröffentlichten Ärzteliste der Top-Spezialisten für psychische Störungen finden sich erneut die Namen von Prof. Dr. Peter Brieger vom Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten, Prof. Dr. Max Schmauß vom BKH Augsburg und Prof. Dr. Thomas Becker vom BKH Günzburg. Während Schmauß und Becker jeweils als Experten für Schizophrenie angegeben werden, wird Brieger als Fachmann für Depression und bipolare Störungen genannt. Alle drei Mediziner sind jeweils die Ärztlichen Direktoren ihrer Häuser. Focus-Gesundheit hatte Klinikchefs, Oberärzte und niedergelassene Fachärzte in der gesamten Bundesrepublik befragen lassen. Dabei wollten die Rechercheure wissen: „Wohin schicken Sie Ihre Patienten?“ und „Welcher Kollege leistet in seinem Fachgebiet sehr gute Arbeit?“ Auch die wichtigsten Foren und Arztbewertungsportale wurden ausgewertet. Nur Mediziner, die besonders häufig genannt wurden, schafften es in die Focus-Listen. Darüber hinaus holten die Fragesteller Informationen zur Anzahl der Publikationen, zu durchgeführten Studien und zum Behandlungsspektrum der Mediziner ein. Alles floss in die Ärztelisten 2015 mit ein.
Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken Schwaben, gratulierten den drei BKH-Chefs. Diese dürften die Nennung als persönlichen Erfolg für sich verbuchen, so Düll. Der Vorstandsvorsitzende freut sich, dass gleich drei Chefärzte der Bezirkskliniken laut Focus zu Deutschlands Top-Medizinern im Bereich psychische Erkrankungen gehören. Die Bezirkskliniken Schwaben sind das Gesundheitsunternehmen des Bezirks Schwaben. Sie haben 3500 Beschäftigte an sieben Standorten. Der Hauptsitz ist Augsburg.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.