Turamichele - Traditionelles Kinderfest in Augsburg

Augsburg: Rathausplatz | Augsburg hat nicht nur einen Feiertag mehr als alle anderen in Deutschland. Es hat auch rund um den Michaelitag am 29. September ein tollen Brauch: Augsburgs Turamichele – der Kampf gegen das Böse. Der Sieg des Guten wird jedes Jahr mit einem großen Fest in der Innenstadt, fliegenden Friedensgrüßen und einem verkaufsoffenen Sonntag gefeiert.

Immer zur vollen Stunde erscheint im Fenster des Perlachturms die Figur des Erzengels Michael. Zum Rhythmus der Glockenschläge bezwingt das Turamichele den Teufelsdrachen. Die Kinder auf dem Rathausplatz zählen lauthals die Stiche mit. Die Holzfigur wird hierbei immer noch händisch von Mitarbeitern der Stadtwerke Augsburg im inneren des Perlachturms bewegt. Wenn das Gute das Böse besiegt hat wird gemeinsam das Turamichele-Lied gesungen und die Kinder lassen rot-grün-weiße Luftballons mit Friedensbotschaften in den Himmel steigen.

Text des Turamichele-Liedes:
Das Turamichl, das Turamichl, das gibt dem Teufel viele Stichl
Das Turamichl, das Turamichl, das gibt dem Teufel viele Stichl
Schaut euch mal das Michl an, wie das Michl stichl kann
Das Turamichl, das Turamichl, das gibt dem Teufel viele Stichl

Toller Brauchtum - ich glaube jedes Augsburger Kind war schon mal beim Turamichele Fest und hat gespannt auf den Perlachturm gestarrt!

Hier ein paar Impressionen - ein paar Kindheitserinnerungen!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.