Wunderschöner Zeller Adventsmarkt zu Gunsten der Vereine und der Kirchenrenovierung

Der Grampus verteilte an alle Kinder eine Kleinigkeit
Aichach: Griiesbeckerzell |

Famos, was die Vereine in Griesbeckerzell am 2. Adventssonntag auf die Beine gestellt haben! Einen kleinen, aber wirklich feinen Adventsmarkt, der keine Wünsche offen ließ.
Bereits Anfang des Jahres hatte man sich in dem ein oder anderen der zahlreichen Zeller Vereine Gedanken gemacht, was man neben den traditionellen Weihnachtsfeiern noch organisieren könnte. Dass dann auch noch Geld für die Kirchenrenovierung benötigt wurde, nahm man als willkommenen Anlass, eine ehrenamtliche Gemeinschaftsaktion zu veranstalten.
So besetzten die Helfer nicht nur die Essenhütten mit Bratwurst-, Steaksemmeln und Schupfnudeln, sondern auch die Caipi-Bar, stellen eine große Holzhütte auf und verkauften selbstgefertigte Handwerkskunst vom Holzschmuck, über Strickmützen bis hin zu Glasbläsereien von Hubert Asam.
Natürlich beteiligten sich auch die Bläsergruppe Frohsinn, die Grundschule und der Kindergarten und gestalteten ein engagiertes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm.
Kaum ein Zeller ließ es sich nehmen, den Adventsmarkt zu besuchen und ein paar schöne Stunden mit den zahlreichen Gästen aus Edenried, Sulzbach, Hiesling, Obergriesbach etc. zu verbringen.
Solche Früchte kann gelebtes Ehrenamt und eine intakte Dorfgemeinschaft hervorbringen!

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.